Das Interview

Das Interview · 21. Mai 2019
Der Niedergang der Volksparteien in Deutschland und welche Gründe dafür verantwortlich sind. Ein Gespräch mit dem Politikwissenschaftler Tim Lochocki.
Das Interview · 21. Mai 2019
Ein Gespräch mit dem Marburger Politikwissenschaftler, Thorsten Bonacker, über den Terrorismus nach dem Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt und dessen Folgen für das Land.
Das Interview · 20. Mai 2019
Ein Gespräch mit dem hessischen Innenminister Peter Beuth (CDU) über gewalttätige Fußball-Hooligans und politische Extremisten. Warum diese Gruppen keine Nachsicht erfahren dürften, erklärt Beuth.
Das Interview · 20. Mai 2019
Michael Roth (SPD) ist Staatsminister im Auswärtigen Amt und auch zuständig für die Deutsch-Französische Zusammenarbeit. Ein Gespräch mit ihm über den Kampf gegen den IS, die Wichtigkeit Russlands zur Befriedung des Syrienkonflikts und den Populismus in Frankreich.
Das Interview · 20. Mai 2019
Er ist auch heute noch das Gesicht der PLO in Deutschland: Abdallah Frangi. Der palästinensische Diplomat und Politiker im Gespräch über die Donald Trumps Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt und die politischen Folgen.
Das Interview · 20. Mai 2019
m Oktober 1967 wurde die Hippie-Bewegung symbolisch zu Grabe gegraben. Doch tot war diese Bewegung nie wirklich, wie die Frankfurter Musik-Ikone, Sepp’l Niemeyer, weiß. Ein Gespräch über Landkommunen, intolerante Hippies und über gesellschaftliche Veränderungen.
Das Interview · 20. Mai 2019
Ein Gespräch mit dem Historiker und Buchautoren, Michael Imhof, über die Geschichte der Judenverfolgung in Hessen und den wieder grassierenden Antisemitismus.
Das Interview · 20. Mai 2019
Ein Gespräch mit dem Kandidaten der Linken für die Bundespräsidentenwahl im Jahr 2017 und Armutsforscher, Christoph Butterwegge, über Wahlchancen eines Außenseiters, die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel und den Rechtspopulismus.
Das Interview · 13. Mai 2019
Metzgermeister Franz-Josef Voll ist ein ausgewiesener Kritiker der Fleischindustrie. Ein Gespräch mit ihm über das Elend der Massentierhaltung, die Milliardengewinne der Fleischindustrie und die Macht der Verbraucher.
Das Interview · 11. Mai 2019
Ein neues Gesetz soll mehr ausländische Facharbeiter nach Deutschland locken. Für Karl Brenke vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin ist das neue Gesetz unnötig. Wir haben schon alle rechtlichen Voraussetzungen, die nötig sind, damit Fachkräfte zu uns kommen können, so Brenke im Gespräch.

Mehr anzeigen