Klimawandel und Umwelt

Klimawandel und Umwelt · 27. Januar 2020
Die Welt blickt voller Sorge nach China: Derzeit sind schon viele Menschen mit einem neuartigen Coronavirus infiziert und leiden unter Lungenentzündungen oder zeigen "grippeähnliche Symptome". Die Weltgesundheitsorganisation vermutet, dass die Krankheit von Tieren auf Menschen übertragen wurde.
Klimawandel und Umwelt · 23. Januar 2020
Die Klimaaktivistin Luisa Neubauer setzt beim Weltwirtschaftsforum in Davos auf Bundeskanzlerin Angela Merkel als Gegenspielerin von US-Präsident Donald Trump.
Klimawandel und Umwelt · 23. Januar 2020
Luisa Neubauer, Mitgründerin der "Fridays for Future"-Bewegung, hat den Vorwurf von US-Präsident Donald Trump, Klimaschützer seien "Propheten des Untergangs", scharf zurückgewiesen.
Klimawandel und Umwelt · 23. Januar 2020
Der Meteorologe Hans von Storch hat die "Fridays for Future"-Bewegung scharf attackiert. "Schülerdemos haben dazu geführt, dass jede Umweltproblematik unter dem Thema Klima subsumiert wird, wie man es auf den Plakaten der Schüler lesen kann", so von Storch.
Klimawandel und Umwelt · 21. Januar 2020
Die Fridays-for-Future-Bewegung geht nach Auffassung der Feministin und Autorin Verena Brunschweiger bei ihren Protesten nicht weit genug.
Klimawandel und Umwelt · 20. Januar 2020
In China ist eine Lungenkrankheit ausgebrochen, deren Ursache noch nicht bekannt ist. Bislang sind 200 Krankheitsfälle bekannt. Drei Patienten sind bislang gestorben.
Klimawandel und Umwelt · 12. Januar 2020
Luisa Neubauer, prominente Klimaaktivistin, will den Sitz im Aufsichtsgremium des künftigen Unternehmens Siemens Energy nicht haben. Unterdessen warnt ein Wissenschaftler vor der Radikalisierung der Klimaaktivisten.
Klimawandel und Umwelt · 08. Januar 2020
In der Union stößt das von SPD und Grünen geforderte "Windbürgergeld" auf Gegenwehr, mit dem die Akzeptanz für Windkraftanlagen bei Bürgern erhöht werden soll.
Klimawandel und Umwelt · 06. Januar 2020
Eine komplette LKW-Ladung originalverpackter und neuwertiger Waren schicke Amazon im niedersächsischen Winsen an der Luhe pro Woche zur Verschrottung. Das hätten Recherchen von Greenpeace ergeben.
Klimawandel und Umwelt · 05. Januar 2020
Das Ifo-Institut hat das Bürgergeld Wind grundsätzlich gelobt. „Ein Ausgleich für Bürger, die direkt von Windanlagen betroffen sind, ist volkswirtschaftlich sinnvoll“, sagt Karen Pittel, Leiterin des ifo Zentrums für Energie, Klima und Ressourcen.

Mehr anzeigen