Schweizer Schüler reisen zu ihrer Ikone nach Stockholm

Sechs Schüler einer Privatschule aus Sitten im Schweizer Kanton Wallis reisten jetzt 52 Stunden mit dem Zug nach Stockholm, um dort ihr Vorbild, Greta Thunberg, zu treffen. Mit dabei hatten sie eine Petition, die von 1000 Schülern unterschrieben war. Darin fordern die Jugendlichen die Schweizer Politik auf, sofort etwas gegen den Klimawandel zu unternehmen. Das dürfte Greta gefallen haben. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0