Deutschland: Schwere Waffen an die Ukraine

Breaking

  • Ein schweres Unwetter mit Orkanböen, Starkregen, Hagel und Gewitter zieht über Deutschland. Am morgigen Freitag kann der Aufenthalt im Freien an manchen Orten lebensgefährlich sein.
  • Wegen seiner Nähe zu Russland und Wladimir Putin verliert Ex-Kanzler Gerhard Schröder einen Teil seiner Sonderrechte als ehemaliger Regierungschef Deutschlands.
  • Die Ukraine bekommt von Deutschland eine Milliarde Euro Haushaltshilfe.
  • Immer mehr ukrainische Kämpfer kapitulieren im Mariupoler Stahlwerk. 
  • Die Entwicklungsminister der G7 schließen ein Ernährungsbündnis. 
  • Große Befürchtungen, dass sich die Affenpocken auch in Europa ausbreiten. mei

Ukraine-Krieg: Wladimir Putin im Gespräch mit UN-Generalsekretär Antonio Guterres

Die Top-Themen auf www.interview-welt.de

Der Krieg in der Ukraine - Mehr Infos: Blog Politics & Economics

Ukraine-Krieg: Top-Ökonom rechnet mit zehn Prozent Inflation - Energiegeld notwendig

Topökonom Marcel Fratzscher warnt vor einer noch sehr viel höheren Inflation infolge des Kriegs in der Ukraine.

 

Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschafts-forschung (DIW Berlin) sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Wahrscheinlich wird es im laufenden Jahr Inflationsraten von deutlich über fünf Prozent geben. Im Fall einer Eskalation des Kriegs und immer neuer Sanktionen kann es sogar Richtung zehn Prozent gehen."

 

Teuerung wird sich weiter verstärken

 

Die Teuerung dürfte sich nach den Worten von Fratzscher in den kommenden Wochen und Monaten noch einmal verstärken, "da noch nicht alle Preissteigerungen und höheren Kosten an die Konsumentinnen und Konsumenten weitergegeben worden sind". Die Lage sei unsicher. Aber eines sei sicher: "Wenn es zu einem Stopp der Gas- und Öllieferungen von Russland nach Europa käme, dann würde sich die Lage noch einmal dramatisch verschärfen."

 

Große Probleme bei den Lieferketten

 

Der DIW-Chef warnte zudem, man dürfe nicht nur auf die Energiepreise schauen. "Wir könnten auch wieder sehr große Probleme bei den Lieferketten bekommen, beispielsweise bei Halbleitern, denn Russland exportiert auch wichtige Rohstoffe wie seltene Erden." Das Gleiche gelte für Nahrungsmittel. Russland sei einer der großen Exporteure von Weizen und von Düngemitteln.

 

"Es kann sehr, sehr hart werden"

 

"Wir müssen uns deshalb darauf einstellen, dass die Nahrungsmittelpreise noch einmal deutlich steigen könnten", so Fratzscher. Er fügte hinzu: "Es kann sehr, sehr hart werden für die Verbraucherinnen und Verbraucher in den kommenden Monaten.

Um Preissteigerungen abzufedern forderte der DIW-Chef Hilfen für Menschen mit mittleren oder niedrigen Einkommen unter 50.000 Euro im Jahr. "Sie sollten komplett entschädigt werden durch direkte Transfers. Sie sollten ein Energiegeld bekommen. Das wäre das Zielgenaueste", sagte Fratzscher. pm, ots

Neue Blogs auf dieser Seite: Verbraucher und Test und LateNight

Das Time Magazine hat Elon Musk zur Person des Jahres gekürt - Mehr Infos: Blog Politics & Economics

Täglich internationale News - Mehr Infos: Blog Politics & Economics auf dieser Seite

Bundesliga, Champions League, Tennis und Formel 1 - Mehr Infos: Blog Sport auf dieser Seite

Themen

 

Der aktuelle Fokus: Der Krieg in der Ukraine

Meist gelesen

 

1. Helene Fischer - Musikfilm: "Im Rausch der Sinne" ín der ZDF-Mediathek

https://bit.ly/3FJTg1z

 

2. Impfdebatte Kimmich: Oskar Lafontaine verteidigt den Bayern-München-Profi

https://bit.ly/2ZnqoN8

 

3. xHamster: Stecken russische Unternehmer hinter der Pornoplattform?

https://bit.ly/3FKGQq9

 

4. Polizei bekommt G38-Gewehre im Kampf gegen Schwerverbrecher und Fanatiker

https://bit.ly/3xhPuJI

 

5. Fußball-Legende Uwe Seeler wird 85 Jahre alt - NDR zeigt Dokumentation

https://bit.ly/3FJmKMT

 

6. Elke Heidenreich: Gendern ist verlogen und verhunzt die Sprache

https://bit.ly/3l8iPBD

 

7. Immer mehr arme Kinder wohnen in Ghettos

https://bit.ly/30Pnhhf

 

8. Wurde Schalke-Manager, Rudi Assauer, ausgeplündert?

https://bit.ly/2XteJLy

 

9. Die neuen Corona-Mutationen 1.2. und "Mu" impfstoffresistent und übertragbar

https://bit.ly/3tJ5zqa

 

10. Studie Einkaufsverhalten: Die Deutschen kaufen am Liebsten im Supermarkt ein

 https://bit.ly/3iYa10I

 

11. Cold case: Polizei Cuxhaven sucht nach Frauenmörder

https://bit.ly/3tK8cbb

 

12. Große Unterschiede bei den Mitgliedsbeiträgen der Champions-League-Teams

https://bit.ly/3nHLQpI 

 

13. Sylt: Die Insel mit den vielen Gesichtern

https://bit.ly/2SJZpYs

 

14. Prag: Besuch eines Weltkulturerbes

https://bit.ly/34xfHGz

 

15. Oskar Lafontaine geht mit Annalena Baerbock hart ins Gericht

https://bit.ly/3gJxi5b

 

16. Warum viele Menschen immer wieder auf krankhafte Narzissten hereinfallen

https://bit.ly/3d0foJ3

 

17. Rechtsprofessor: Viele Grundrechte wurden während der Corona-Pandemie stark eingeschränkt

https://bit.ly/3gKW7fM

 

18. Beim Mordfall Peggy hat der Rechtsstaat versagt - TV-Doku rollt den Fall neu auf

https://bit.ly/2Z2Xkdf

 

19. Bert Trautmann - Ein Deutscher wird zum englischen Fußballidol - TV-Doku

https://bit.ly/39iGKHX

 

20. Die Autohersteller wollen keine Elektroautos

https://bit.ly/3zfUhuC

 

21. Das sind die Body-Mass-Indizes der Bundesliga-Spieler

https://bit.ly/39iHgWp

Was Menschen gegen den Covid19-Virus tun können

Das Coronavirus SARS-CoV-2 und die dadurch ausgelöste Atemerkrankung COVID-19 verbreiten momentan weltweit Angst. Was kann man tun, um sich bestmöglich vor dem Virus zu schützen? Hier einige Antworten und Empfehlungen zu dem brisanten Thema. https://www.interview-welt.de/2020/03/11/institut-polyphenole-und-saubere-luft-schützen-vor-dem-coronavirus/

Die Wende zum E-Auto wird 70.000 Arbeitsplätze kosten

Die Wende vom Diesel und Benziner zum Elektroauto könnte die Beschäftigten in der deutschen Autobranche hart treffen. "Wir gehen davon aus, dass etwa 70.000 Stellen wegfallen", sagte der scheidende Präsident des Verbands der Automobilhersteller (VDA), Bernhard Mattes. https://www.interview-welt.de/2019/11/23/die-wende-zum-elektroauto-kostet-70-000-arbeitsplätze-in-deutschland/

Das sind die wichtigsten Ergebnisse der aktuellen PISA Studie

Fünfzehnjährige in Deutschland liegen in den Bereichen Lesen, Mathematik und Naturwissen-schaften weiterhin über dem OECD-Durchschnitt. Lesen war bei PISA 2018 zum dritten Mal der zentral getestete Kompetenzbereich. Das sind die Ergebnisse der Studie  im Lesen, der Mathematik und der Naturwissenschaft.

https://www.interview welt.de/2019/12/03/pisa-2018-teil-2-das-sind-die-wichtigsten-ergebnisse-der-studie/

Forscher erwarten eine schwere weltweite Rezession

Das Coronavirus stürzt fast die ganze Welt in eine große Rezession. Das geht aus der neuesten Umfrage des Ifo-Instituts hervor, an der 1000 Experten in 110 Ländern teilge-nommen haben. Demnach werde  die weltweite Wirt-schaftsleistung in diesem Jahr um fast zwei  Prozent schrumpfen. 


Wie der Fußball immer mächtiger wird

Abseitsfalle Kommerzialisierung? 

 

Im Profifußball geht es um das große Geld, das ist nichts Neues. Doch die aktuelle Entwicklung lässt Außenstehende nur staunen: Wahnwitzige Ablösesummen, astronomische Gehälter für Jungspunte, die die Zahl ihres Gehalts womöglich gar nicht aussprechen können, börsennotierte Fußballclubs usw., usw. Auf der anderen Seite Fans, die sich die Tickets für den Stadionbesuch nicht mehr leisten können, Vereine, die ums Überleben kämpfen. 

Macht sich der Fußball selbst kaputt? Oder braucht der Fußball in einer globalen Welt Kommerzialisierung? Welche Rolle spielen die Medien oder solvente Investoren? Wer sind die Gewinner? Und wer sind die großen Verlierer? Sind wir mit dieser Reise am Anfang oder steht das Ende bevor? 

 

Der Autor, Dieter Hintermeier, selbst Fußballtrainer und gleichzeitig Wirtschaftsexperte, liefert Antworten auf diese Fragen und viele weitere Einblicke in die hochkommerzielle und globale Welt des Fußballs - mit kritischem Blick, aber doch stets ohne anzuklagen. Denn aus der Tiefe des Raums muss das Runde immer ins Eckige …

 

Interviews mit Top-Kennern der Branche:

 

  • Dietmar Hopp (Mäzen/TSG 1899 Hoffenheim)
  • Peter Peters (Ex-Vorstand FC Schalke 04, Fußball-Funktionär)
  • Simon Rolfes (Nationalspieler/Manager Bayer 04 Leverkusen)
  • Katja Kraus (Nationalspielerin/Vorstand Hamburger SV/Geschäftsführende Gesellschafterin Jung von Matt/sports)
  • Dr. Lars Figura (Fußballexperte/Unternehmensberatung KPMG)
  • Ulf Baranowsky (Geschäftsführer Vereinigung der Vertragsfußballspieler)
  • Arjan Sissing (Head of Brandmarketing Deutsche Post DHL Group)
  • Andreas Kötter (Sportjournalist)

Zum Buch

 

Carl Hanser Verlag, München 2020

Video der Woche: Der Sprung von der Klippe in Sardinien

Das Video im Head spielt auf einem PC/Notebook etc. ohne Probleme. Auf mobilen Geräten startet das Video nicht. Das hat den Hintergrund, wenn du unterwegs bist (nicht mit WLAN verbunden) und die Seite aufrufst, automatisch das Video heruntergeladen würde und viel Datenvolumen aufbraucht. Deshalb wird das Video auf mobilen Geräten nicht abgespielt, um ggf. Mehrkosten für den Besucher zu vermeiden. Danke für Euer Verständnis.