Kim Jong Un fährt mit dem Auto zum Gipfel mit Trump

Kim Jong Un zeigt sich doch nicht so umweltfreundlich, wie erhofft. Bislang legte er die 4500 Kilometer lange Strecke nach Hanoi, wo ein Gipfeltreffen mit Donald Trump ansteht, mit dem Zug zurück. Die letzten 170 Kilometer fuhr der koreanischen Machthaber aber jetzt mit dem Auto. Hoffentlich kein Diesel ;-) ... Jedenfalls erfolgte die Autofahrt standesgemäß. Die Straßen, die Kim nach Hanoi nutzte, waren für andere Verkehrsteilnehmer gesperrt. Immerhin sorgte Kim damit für weniger Autoverkehr auf Vietnams Straßen. Beim Gipfeltreffen zwischen Trump und Kim geht es um die atomare Abrüstung Nordkoreas und Gegenleistungen der USA. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0