Greta kann sprechen

Mittlerweile sind fast alle Facetten der Klimaaktivistin Greta Thunberg ausgeleuchtet. War nach ihren großen Auftritten in Kattowitz beim Weltklimagipfel und in Davos beim Weltwirtschaftsforum ihre Diagnose, sie leidet unter dem  Aspergersyndrom, im Fokus der Diskussionen, so stehen jetzt ihre rhetorischen Fähigkeiten im Blickpunkt des öffentlichen Interesses. Die große Frage, die sich dabei alle stellen: Hat die 16-jährige Schwedin ihre Reden selbst geschrieben oder nicht? Das Portal "Orange" der Verlagsgruppe Handelsblatt hat nun in einem Beitrag Rhetorik-Experten zu Wort kommen lassen. Die analysieren Gretas Rhetorik-Tricks und kommen dabei zu ganz unterschiedlichen Ergebnissen. mei

 

Hier geht es zum Beitrag:

https://orange.handelsblatt.com/artikel/56242

 

https://cms.e.jimdo.com/app/sa30144307879fe65/pd3f374aeaf0b4db5?cmsEdit=1

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0