Abgeordneter bietet Entschuldigung zum Herunterladen an

Freitags haben die Schüler jetzt ein echtes Problem. Sie wollen zur Klimawandel-Demo, aber ihre Eltern wollen ihnen keine Entschuldigung schreiben. Dieses Problem ist ab sofort gelöst. Der Europaabgeordnete Der PARTEI und Ex-Chefredakteur der Satire-Zeitschrift "Titanic", Martin Sonneborn, hat jetzt auf seiner Webseite ein Entschuldigungsschreiben zum Herunterladen im Angebot. Dort heißt es unter anderem: "Es war nicht böse gemeint. Sollten durch das Fernbleiben irgendwelche Gefühle oder Vorschriften ihrerseits verletzt worden sein. SORRY".

Jetzt stellt sich nur noch die Frage, ob Greta Thunberg auch Entschuldigungsschreiben braucht. Wahrscheinlich. Aber die sollten dann Bitte auf schwedisch sein. mei

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0