Die Demokraten wollen Trump unbedingt loswerden

Sie wollen ihn unbedingt los werden. Das bringt Donald Trump einmal mehr so richtig in Wallung. Grund seiner Erregung: Der Vorsitzende des US-Justizausschusses, Jerrold Nadler, nervt mit einer ewig langen Liste von Dokumenten, die er von Trumps engsten Vertrauten haben möchte. Darunter gehören so enge Verwandte wie seine Söhne Eric und Donald sowie sein Schwiegersohn Jared Kushner.

 

Weitere Namen 

 

Weitere Namen gefällig , bitte sehr: David Pecker ("National Enquirer"). Der hat angeblich die Veröffentlichung von Affären verhindert. Des weiteren seine Ex-Kommunikationschefin Hope Hicks und sein früherer Chefideologe Steve Bannon. Nur Ivanka Trump gehört nicht dazu. Für Trump ist das natürlich alles "ein Witz". Er spricht von "Schikane" und beschimpft die Demokraten als Verlierer, die den Willen des Volkes nicht akzeptieren wollten. Und warum der ganze Aufwand: Seine Gegner wollen Trump nachweisen, dass er das Gesetz gebrochen und sein Amt missbraucht hat. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sind die Themen auf dieser Seite

Willkommen, liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön , dass ihr auf meiner Webseite "Hintermeier Daily" vorbeischaut. Das erwartet Euch: Im Mittelpunkt des Magazins zu Fragen der Zeit stehen die wichtigsten Themen, die Menschen bewegen. Dabei geht es um gesellschaftlich relevante Persönlichkeiten genauso wie um die großen politischen Zusammenhänge, die viele in ihren Bann ziehen.  Was erwartet euch sonst noch? Auf jeden Fall viele spannende Interviews mit interessanten Persönlichkeiten, die eine Menge zu erzählen haben. Und besondere Special gibt es ebenfalls: Sie heißen zum Beispiel "Sport & Wirtschaft", "Mobilität und Reise" sowie "Job und Beruf".