Angela Merkel ist auf den Klima-Zug aufgesprungen

Springt jetzt Kanzlerin Angela Merkel auf den Klimazug auf, den die 16-jährige Schwedin Greta Thunberg ins Rollen gebracht hat? Es sieht ganz danach aus! Jetzt freut es sie, dass Schüler für den Klimaschutz auf die Straße gehen. Während eines Videopodcasts sagte sie: "... Und deshalb begrüße ich es sehr, dass junge Menschen, Schülerinnen und Schüler, demonstrieren und uns sozusagen mahnen, schnell was für den Klimaschutz zu tun. Ich glaube, dass das eine sehr  gute Initiative ist". Vor einigen Wochen hörte sich das bei der Kanzlerin noch ganz anders an. Auf der Münchener Sicherheitskonferenz kritisierte sie die Klima-Initiative von Greta Thunberg. Woher nun diese Kehrtwende? Es sieht so aus, als wenn Merkel sich an die Spitze einer großen Bewegung setzen will, für die sie früher nicht viel übrig hatte. Jetzt ist Angela Merkel als Trittbrettfahrerin auf den Klimazug aufgesprungen. Eine Kanzlerin, die halt weiß, wo die wichtigen, politischen Bataillone stehen. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0