Donald Trump will Subventionen für Elektroautos streichen

Jetzt sickern immer mehr Details zu Donald Trumps Haushaltplänen für 2020 durch. Mit Elektroautos hat der starke Mann im Weißen Haus nichts am Hut. Deshalb will er die Subventionen für diese Fahrzeuge streichen. Trump rechnet mit Einsparungen in Höhe von 2,5 Milliarden Dollar - in zehn Jahren, wohlgemerkt. Außerdem möchte sich Trump aus der Förderung der erneuerbaren Energien verabschieden, ein Steckenpferd seines Vorgängers Barack Obama. Ob sich diese Maßnahmen durchsetzen lassen, steht in den Sternen, denn Trump als Präsident entscheidet nicht über den US-Haushalt, sondern das Repräsentantenhaus, wo derzeit die Demokraten die Mehrheit haben. Maximal werden Elektroautos in den USA mit 7500 Dollar gefördert. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0