· 

Machtmissbrauch durch Google?

Die Begründung für die Klage: Google ermögliche sich einen wichtigen Vorteil, da sein eigener Preisvergleichsdienst ganz oben in den Suchergebnissen platziert sei. Damit verstoße das Unternehmen gegen europäisches und nationales Kartellrecht. Bereits 2017 wurde Google von der EU-Kommission mit einem Bußgeld von 2,42 Milliarden Euro wegen Wettbewerbsverzerrung bestraft, Es soll sein eigenes Preisvergleichsangebot in den Suchergebnissen immer an vorderster Stelle angeführt haben. Es wird mit einem jahrleangem Rechtsstreit gerechnet. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sind die Themen auf dieser Seite

Willkommen, liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön , dass ihr auf meiner Webseite "Hintermeier Daily" vorbeischaut. Das erwartet Euch: Im Mittelpunkt des Magazins zu Fragen der Zeit stehen die wichtigsten Themen, die Menschen bewegen. Dabei geht es um gesellschaftlich relevante Persönlichkeiten genauso wie um die großen politischen Zusammenhänge, die viele in ihren Bann ziehen.  Was erwartet euch sonst noch? Auf jeden Fall viele spannende Interviews mit interessanten Persönlichkeiten, die eine Menge zu erzählen haben. Und besondere Special gibt es ebenfalls: Sie heißen zum Beispiel "Sport & Wirtschaft", "Mobilität und Reise" sowie "Job und Beruf".