· 

Kaum einer will ins Homeoffice

 

Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.  So würden 69 Prozent der Deutschen, die bisher nicht im Homeoffice arbeiten, in die Heimarbeit wechseln wollen. Aktuell arbeitetn vor allem gut ausgebildete und verdienende Arbeitskräfte im Homeoffice. Männer seien dort etwas häufiger anzutreffen, als Frauen. Die meisten Homeoffice-Arbeiter gebe es in Hessen, Baden-Württemberg und Berlin. Interessant: Im Homeoffice machen die Mitarbeiter mehr Überstunden und Eltern arbeiteten länger. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0