Greta Thunberg, die Ikone der Klimaschutzbewegung

  • 13.05.2019: Einfach nur immer Freitags die Schule für den Klimaschutz bestreiken reichte ihm nicht. Jetzt verwandelt der 19-jährige Däne, Mikkel Brix, den Schulstreik in einen Hungerstreik. Bis zur Parlamentswahl in Dänemark am 5. Juni, will der junge Mann nichts mehr essen. Damit möchte er mehr Aufmerksamkeit auf die Klimaschutzproteste richten. „Ich will, dass die Politiker in Dänemark aufwachen und endlich etwas für das Klima tun“, so der 19-Jährige aus Frederikshavn im Norden Dänemarks. Die Politik habe seiner Ansicht nach die Klimakrise zu lange ignoriert. „Was wir aber brauchen, ist ein wirkliches Handeln“, sagte Prix. Unterdessen plant die deutsche #Fridaysforfuture-Bewegung für den 24. Mai, zwei Tage vor der Europawahl, eine große Demonstration in Berlin. Da viele der Teilnehmer leider nicht wählen könnten, wolle man mit der Demonstration auf die Politiker noch einmal Druck ausüben in Sachen Klimaschutz. Deren Entscheidungen würden nämlich die Zukunft der jungen Generation betreffen, so Luisa Neubauer, Aushängeschild der Bewegung. mei 
  • 8.5.2019: Nach dem Umweltbericht, der zur Erkenntnis kam, dass eine Millionen Arten auf der Welt vom Aussterben bedroht sind, hat sich Greta Thunberg zu Wort gemeldet und sich über die mangelhafte Berichterstattung der Medien beklagt. Die 16-jährige Klimaaktivistin stellt für sich fest, dass die Medien die Themen Umwelt und Klimaschutz nicht ernst nehmen würden. In Schweden habe es eine Zeitung gegeben, die den Bericht über das Artensterben auf der Seite 1 "gebracht" hätte. Aber nur "winzig". Wer wissen will, was Greta Thunberg denkt, kann das jetzt in ihrem neuen Buch nachlesen. Es wird in Kürze bei Penguin Books in London erscheinen,  heißt "No One is to Small to Make a Difference" und zwischen den Buchdeckel sind die Reden der jungen Schwedin zum Klimaschutz zu finden. mei
  • 5.5.2019 Sie hat sich den Ruf als deutsche Greta Thunberg erarbeitet. Die 23-jährige Geografie-Studentin, Luisa Neubauer,  kritisierte jetzt auf der Hauptversammlung des Energieriesen RWE die Chefs des Konzerns.  Diese hätten nicht verstanden, in welcher Krise wir und befinden würden, so die junge Grünen-Politikerin, die von RWE-Investoren eingeladen wurde, um auf der Versammlung zu sprechen. Die um Ausgleich bemühte Neubauer nahm die Aktionäre in die Pflicht und appellierte gleichzeitig an deren Vernunft. RWE-Chef Rolf Martin Schmitz will künftig zu einer "neuen RWE", die ihren Fokus auf erneuerbaren Energien legt und nicht mehr in Kohlekraftwerke investiert. mei
  • 4.5.2019 Über die Familie von Greta Thunberg ist nun ein Buch auf Deutsch erschienen. „Szenen aus dem Herzen“ ist der Titel und Malena Ernman, Gretas Mutter, hat es geschrieben, obwohl die Namen alle Familienmitglieder auf dem Titel stehen. In Schweden ist das Buch übrigens schon im August 2018 erschienen. Und zwar kurze Zeit  bevor die heute 16-Jährige mit ihrem Schulstreik für das Klima vor dem Reichstag in Stockholm Aufsehen erregte. Das Buch, dies sollte der Leser beachten, handelt also von der Zeit, bevor Greta eine weltberühmte Figur der Zeitgeschichte wurde. Malena Ernman, sie war früher einmal Teilnehmerin des Eurovision Song Contest, war bei Erscheinen des Buches in Schweden also die bekannteste "Figur" der Familie Thunberg. Das Buch ist im S. Fischer-Verlage erschienen. mei
  • 4.5.2019 Zum Buch gibt es auch eine Mitteilung der Familie: „Vor der Veröffentlichung dieses Buchs haben wir festgelegt, dass das Geld, das wir damit eventuell verdienen, an Greenpeace, WWF, die Institution für tiergestützte Pädagogik und Therapie Lära med djur, den Schwedischen Naturschutzverein und dessen Jugendumweltorganisation Fältbiologerna, den Verein für Menschen mit Beeinträchtigungen Kung över Livet, Kinder in Not und die Tierschutzorganisation Djurens Rätt geht. Und so ist es. PS: Das haben Greta und Beata (die Schwester von Greta) entschieden.“

"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sind die Themen auf dieser Seite

Willkommen, liebe Besucherin, lieber Besucher,

es freut mich, dass ihr auf meiner Webseite "Hintermeier Daily" vorbeischaut. Was erwartet Euch: Im Mittelpunkt des Magazins zu Fragen der Zeit steht der Blog. Dabei geht es um gesellschaftlich relevante Persönlichkeiten genauso wie um die großen politischen Themen, die viele in ihren Bann ziehen. Mit dabei ist die junge Klimaaktivistin Greta Thunberg und der US-Präsident Donald Trump. Was erwartet euch sonst noch? Auf jeden Fall viele spannende Interviews mit interessanten Persönlichkeiten, die eine Menge zu erzählen haben.

Und besondere Special gibt es ebenfalls: Sie heißen zum Beispiel "Sport & Wirtschaft" und "Reise" und beschäftigt sich mit allen Facetten dieser Branchen.