· 

Prag - Besuch eines Weltkulturerbes

kachelmannwetter.com

Über zwei Millionen waren es in 2018. Auf Platz zwei und drei im Tourismus-Ranking folgen die Slowakei und Polen. Beide Länder bringen es zusammen auf eine rund 1,3 Millionen Besucher im Jahr.

 

Aber auch Menschen aus China, Russland, den USA, den Niederlanden, Spanien und Italien gehören zu den Gästen des Landes. Kein Wunder dass Tschechien im Tourism Report des World Economic Forums auf Platz 38 von 136 Ländern rangiert.Zum touristischen Highlight zählt ohne Zweifel Prag. Über 7,6 Millionen Übernachtungen zählt die 1,3-Millionen-Metropole jährlich. Wer zu Besuch bekommt, merkt schnell, dass die Stadt in Sachen Touristenströmen mit Venedig ohne Probleme Schritt halten kann. Vor allem auf der legendären Karlsbrücke kommt es immer wieder zum Besucherstau. Und das fast zu jeder Jahreszeit. Prag hat legendäre Sehenswürdigkeiten. Nicht umsonst gehören weite Teile der tschechischen Hauptstadt zum Unesco-Weltkulturerbe.

 

Prag mit der Straßenbahn erkunden

 

Wer zum ersten Mal die überaus jugendliche Stadt besucht, sollte sie mit der Straßenbahn erkunden. Die bietet nämlich die beste Möglichkeit, sie in ihren vielen Facetten kennenzulernen. Die Ticket-Preise sind sehr günstig und man bekommt zum Beispiel bei der Fahrt mit der Linie "22" noch eine Sightseeing-Tour durch die Altstadt vom Feinsten dazu. Wem das alles zu gemütlich ist, der kann U-Bahn fahren und sich flott und unkompliziert von A nach B bringen lassen. Natürlich kann jeder Prag zu Fuß erkunden. Aber dabei ist Kondition gefragt. Rund 25 Kilometer kommen an einem verlängerten Wochenende schon einmal schnell zusammen.

 

Hohe Qualität des tschechischen Bieres

 

Über die hohe Qualität des tschechischen Bieres ist jedes Wort des Lobes eines zu viel ... Und wer beim Pragbesuch auf einen böhmischen Lendenbraten verzichtet, ist selber schuld. Dass man mit "Touris" leben kann, beweisen die Prager immer wieder aufs Neue. Sie sind geduldig, hilfsbereit und überaus freundlich. Was will man mehr. mei

 

Und hier noch was zum Nachlesen:

https://www.prague.eu/de/artikel/top-10-grnde-um-prag-einen-besuch-abzustatten-11108

Kommentar schreiben

Kommentare: 0