· 

Wo bleibt der Mensch in der digitalen Arbeitswelt?

Das sagt der Wirtschaftsjournalist im Podcast-Interview mit Porsche Consulting.

 

Eine neue Studie der OECD (Organisation für Entwicklung und wirtschaftliche Zusammenarbeit) untermauere, dass mehr Aktivität wünschenswert wäre. Hiernach sei die Hälfte aller Arbeitnehmer nicht auf die Jobanforderungen der Zukunft vorbereitet und nicht dafür qualifiziert. Keese: „Grund ist der besondere Umstand, dass wir wohl die erste Generation in der Menschheits- und Wirtschaftsgeschichte sind, die von den Folgen der eigenen technologischen Erfindungen selbst noch eingeholt wird", so Keese. pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sind die Themen auf dieser Seite

Willkommen, liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön , dass ihr auf meiner Webseite "Hintermeier Daily" vorbeischaut. Das erwartet Euch: Im Mittelpunkt des Magazins zu Fragen der Zeit stehen die wichtigsten Themen, die Menschen bewegen. Dabei geht es um gesellschaftlich relevante Persönlichkeiten genauso wie um die großen politischen Zusammenhänge, die viele in ihren Bann ziehen.  Was erwartet euch sonst noch? Auf jeden Fall viele spannende Interviews mit interessanten Persönlichkeiten, die eine Menge zu erzählen haben. Und besondere Special gibt es ebenfalls: Sie heißen zum Beispiel "Sport & Wirtschaft", "Mobilität und Reise" sowie "Job und Beruf".