· 

Digitale Spielberichte für alle Amateurligen

Möglich sei das durch automatisierte Texterstellung - die KI-basierte Technologie dahinter stamme von der Berliner Firma Retresco, Projektpartner sei Sportplatz Media. 

 

Auf dem Digitalkongress "beBETA - journalism in progress" erläuterte Anja Vianden, Leiterin "QA Robotertexte" bei der DFB GmbH, das Roboterjournalismus-Projekt. "Alle Spiele, alle Tore": der Titel des Entwicklungsprojektes sei Programm. Mit Beginn der Saison 2019/2020 erscheinen auf Fussball.de, der vom DFB betriebenen Amateurfußballplattform , automatisch generierte Vor- und Nachberichte zu den Ligaspielen im Männer-, Frauen- und älteren Jugendbereich - bundesweit bis in die untersten Spielklassen. Der DFB folge damit dem Wunsch vieler Amateurvereine nach regionaler Berichterstattung. Grundlage der Spielberichte seien die verfügbaren offiziellen Spieldaten aus dem DFBnet. Natural Language Generation (NLG), ein auf Künstlicher Intelligenz basierendes Verfahren zur Texterstellung, formt aus relevanten Daten wie Resultat des Spiels, Torschützen und Auswechslungen einen natürlichsprachlichen Text. pm, ots

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sind die Themen auf dieser Seite

Willkommen, liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön , dass ihr auf meiner Webseite "Hintermeier Daily" vorbeischaut. Das erwartet Euch: Im Mittelpunkt des Magazins zu Fragen der Zeit stehen die wichtigsten Themen, die Menschen bewegen. Dabei geht es um gesellschaftlich relevante Persönlichkeiten genauso wie um die großen politischen Zusammenhänge, die viele in ihren Bann ziehen.  Was erwartet euch sonst noch? Auf jeden Fall viele spannende Interviews mit interessanten Persönlichkeiten, die eine Menge zu erzählen haben. Und besondere Special gibt es ebenfalls: Sie heißen zum Beispiel "Sport & Wirtschaft", "Mobilität und Reise" sowie "Job und Beruf".