· 

Personabteilungen sind zurückhaltender bei Neueinstellungen

Das ifo Beschäftigungsbarometer ist im Juni auf 100,0 Punkte gefallen, nach 100,3 Punkten im Mai. Noch übersteigen die Neueinstellungen die Entlassungen.

Im Verarbeitenden Gewerbe setze das Beschäftigungsbarometer seine Talfahrt fort.

 

Erneut rechneten mehr Firmen mit Entlassungen als mit Einstellungen. Im Handel sei die Dynamik zum Erliegen gekommen. Trotz sehr guter Stimmung der Konsumenten wollten die Unternehmen vorerst keine neuen Mitarbeiter einstellen.

 

Mehr Stellen im Dienstleistungssektor

 

Im Dienstleistungssektor sei das Barometer hingegen wieder gestiegen. Hier wird per saldo weiterhin der Mitarbeiterstamm vergrößert. Gleiches gilt für das Baugewerbe, auch wenn das Barometer hier leicht nachgab. pm, ifo, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0