· 

Deutschland ist bei Neugründungen nur Mittelmaß

Das sagte der Politiker in einem Gastbeitrag im "Tagesspiegel Background Digitalisierung & KI": "Für Deutschland ist das eine schlechte Nachricht. Denn Gründer sind Innovationstreiber, sie bereichern Gesellschaft und Wirtschaft mit neuen Ideen, Produkten und Geschäftsmodellen."

 

Die FDP-Fraktion bringe deshalb noch diese Woche mehrere Initiativen in den Bundestag ein, um Deutschland "zur Gründerrepublik zu machen." Zu den Initiativen gehört etwa, dass "Gründen in 24 Stunden" ermöglicht werden solle. Bisher müssten Gründer schon vor dem Start "von Amt zu Amt rennen". In Estland hingegen könne in nur 18 Minuten mit ein paar Mausklicks auf einem Online-Portal gegründet werden. "Einen solchen "One-Stop-Shop" brauchen wir auch in Deutschland", forderte Lindner. pm, ots

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sind die Themen auf dieser Seite

Willkommen, liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön , dass ihr auf meiner Webseite "Hintermeier Daily" vorbeischaut. Das erwartet Euch: Im Mittelpunkt des Magazins zu Fragen der Zeit stehen die wichtigsten Themen, die Menschen bewegen. Dabei geht es um gesellschaftlich relevante Persönlichkeiten genauso wie um die großen politischen Zusammenhänge, die viele in ihren Bann ziehen.  Was erwartet euch sonst noch? Auf jeden Fall viele spannende Interviews mit interessanten Persönlichkeiten, die eine Menge zu erzählen haben. Und besondere Special gibt es ebenfalls: Sie heißen zum Beispiel "Sport & Wirtschaft", "Mobilität und Reise" sowie "Job und Beruf".