· 

100 Prozent Pestizide für Rapsflächen

Das geht aus der Antwort der Regierung auf eine schriftliche Frage des Grünen-Fraktionsvorsitzenden Anton Hofreiter hervor, die der Düsseldorfer "Rheinischen Post" vorliegt.

 

Demnach wurden Kartoffeln im Jahr 2017 durchschnittlich 9,8 Mal mit Pestiziden besprüht - und Äpfel sogar 20,8 Mal. Die Regierung beruft sich auf Daten des zuständigen Julius-Kühn-Instituts des Bundes in Quedlinburg. "Der massive Gift-Einsatz auf Agrarflächen ist unverantwortlich, gerade auch angesichts des dramatischen Artensterbens", sagte Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter. "Die Bundesregierung muss einen Pestizid-Reduktionsplan auflegen, mit dem Ziel, binnen vier Jahren den Pestizideinsatz um 40 Prozent zu reduzieren. Glyphosat und Bienenkiller gehören endlich verboten", forderte der Grünen-Politiker. pm, ots

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sind die Themen auf dieser Seite

Willkommen, liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön , dass ihr auf meiner Webseite "Hintermeier Daily" vorbeischaut. Das erwartet Euch: Im Mittelpunkt des Magazins zu Fragen der Zeit stehen die wichtigsten Themen, die Menschen bewegen. Dabei geht es um gesellschaftlich relevante Persönlichkeiten genauso wie um die großen politischen Zusammenhänge, die viele in ihren Bann ziehen.  Was erwartet euch sonst noch? Auf jeden Fall viele spannende Interviews mit interessanten Persönlichkeiten, die eine Menge zu erzählen haben. Und besondere Special gibt es ebenfalls: Sie heißen zum Beispiel "Sport & Wirtschaft", "Mobilität und Reise" sowie "Job und Beruf".