· 

Hamburger SV und Sender NDR 2 vereinbaren Medienpartnerschaft

Finanziert werde die Zusammenarbeit nicht aus Mitteln des Rundfunkbeitrags, sondern aus Werbeeinnahmen. Die journalistische Unabhängigkeit des NDR bleibe unberührt. 

 

NDR 2 werde auf verschiedenen Flächen im Volksparkstadion sichtbar sein und sich als Partner der HSV-Stiftung "Der Hamburger Weg" engagieren. Ein weiterer Bestandteil der Zusammenarbeit werde die NDR 2 Fanshow sein, die seit dem ersten Spieltag den Rahmen bei Heimspielen bilde. 

 

 

 

Die Popularität von NDR 2 weiter steigern

 

Carsten Neitzel, Geschäftsführer NDR Media: "Mit der Kooperation haben wir die Möglichkeit, die Popularität von NDR 2 weiter zu steigern. Das Volksparkstadion ist eine gute Bühne dafür. Wir freuen uns deshalb auf die erneute Zusammenarbeit mit dem HSV. Dirk Böge bleibt als Stadionsprecher die bewährte NDR 2 Stimme im Hamburger Volkspark. Wir hoffen, dass wir den Verein durch eine möglichst erfolgreiche Saison begleiten können." 

 

"Wir merken, mit welcher Leidenschaft NDR 2 uns zur Seite steht"

 

"Für uns hat es eine große Bedeutung, dass NDR 2 wieder unser Medienpartner ist. Nicht nur am Spieltag merken wir, mit welcher Leidenschaft und welchem Einsatz NDR 2 an unserer Seite steht und mit uns stets Bestmögliches erreichen möchte", sagt Henning Bindzus, Direktor Business Relations und Marke der HSV Fußball AG. "Wir freuen uns sehr, mit NDR 2 als verlässlichem Partner in die Saison 2019/20 zu gehen und zusätzlich mit Philipp Langer von Seiten des HSV Dirk Böge bei der Moderation zu unterstützen."  pm, ots

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0