· 

Pay-TV-Sender stellt sein Personal für die neue Bundesliga-Saison vor

Mladen Petric und René Adler werden Teil des Expertenpools der neuen Premier League auf Sky. Sie werden im Wechsel mit dem Sky Experten Erik Meijer und zusammen mit dem Moderator Florian Schmidt-Sommerfeld am "Super Sunday" durch das "Match of the Week" und die Highlight-Sendung "What a strike!" führen. Am ersten Spieltag hat René Adler seinen ersten Premier League Einsatz und wird mit Schmidt-Sommerfeld die Zuschauer zunächst auf das "Match of the Week" einstimmen und anschließend die 90 Minuten kommentieren. 

 

In der Bundesliga setzt Sky auf die bewährten Top-Experten Lothar Matthäus und Dietmar Hamann. Während Matthäus zusammen mit Moderator Sebastian Hellmann das Topspiel der Woche live aus dem Stadion als Experte begleiten wird, kommt Dietmar Hamann künftig fest am Samstag zum Einsatz. Zusammen mit Esther Sedlaczek oder Michael Leopold im Wechsel wird er seine Einschätzungen zu den Samstagspartien der Fußball-Bundesliga liefern. 

 

Heribert Bruchhagen und Ewald Lienen gehören zum Expertenteam

 

Hannes Wolf erweitert das Expertenteam am Bundesliga-Sonntag auf Sky. Am Sonntag werden rotierend Jessica Libbertz und Britta Hofmann zusammen mit einem wechselnden Experten die Sonntagsspiele begleiten. Zum Expertenpool gehören am Sonntag neben Wolf, Adler und Petric zudem Heribert Bruchhagen und Ewald Lienen. 

Auch bei den Kommentatoren gibt es Änderungen bei Sky. Frank Buschmann wird ab der kommenden Fußball-Bundesligasaison auch das tipico Topspiel der Woche kommentieren. Damit erweitert er das Team um Wolff-Christoph Fuss, Kai Dittmann und Martin Groß. Buschmann wird gleich am 1. Spieltag seine Premiere feiern und am 17. August das Topspiel Borussia Mönchengladbach gegen Schalke 04 live kommentieren. Mit Joachim Hebel und Hannes Herrmann verzeichnet Sky zudem zwei Neuzugänge bei den Kommentatoren. Hebel und Herrmann kommen zunächst primär bei den Live-Übertragungen der Premier League zum Einsatz. 

 

Die Neuzugänge im Team

 

Mladen Petric war während seiner fußballerischen Laufbahn in Deutschland für den Hamburger SV und Borussia Dortmund aktiv. Zudem spielte er für die Grasshoppers Club Zürich, FC Basel, FC Fulham, Westham United und zuletzt bei Panathinaikos Athen. Zudem absolvierte er 45 Nationalspiele für Kroatien 

René Adler begann seine Fußballer-Karriere bei Bayer 04 Leverkusen und wurde dort auch Nationalspieler, unter anderem war er im Kader für die EM 2008. Zu seinen weiteren Stationen zählte der Hamburger SV und FSV Mainz 05, wo er seine Karriere beendete. 

Hannes Wolf war zuletzt in der vergangenen Zweitligasaison Trainer des Hamburger SV. Seine erste große Trainerstation hatte Wolf beim VfB Stuttgart, den er 2017 zum Wiederaufstieg führte. Zuvor war er als A-Jugend Trainer bei Borussia Dortmund tätig, die er 2015/16 zur deutschen A-Jugend Meisterschaft führte. pm, ots

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sind die Themen auf dieser Seite

Willkommen, liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön , dass ihr auf meiner Webseite "Hintermeier Daily" vorbeischaut. Das erwartet Euch: Im Mittelpunkt des Magazins zu Fragen der Zeit stehen die wichtigsten Themen, die Menschen bewegen. Dabei geht es um gesellschaftlich relevante Persönlichkeiten genauso wie um die großen politischen Zusammenhänge, die viele in ihren Bann ziehen.  Was erwartet euch sonst noch? Auf jeden Fall viele spannende Interviews mit interessanten Persönlichkeiten, die eine Menge zu erzählen haben. Und besondere Special gibt es ebenfalls: Sie heißen zum Beispiel "Sport & Wirtschaft", "Mobilität und Reise" sowie "Job und Beruf".