· 

BKA erwartet 100.000 Hinweise auf Kinderpornografie

Günter Krings, Mitglied im CDU-Landesvorstand NRW und Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium, sagte der Düsseldorfer Rheinischen Post: "Die Anzahl der Hinweise auf Kinderpornografie, die das Bundeskriminalamt aus dem Ausland bekommt, steigt stetig. Wir gehen davon aus, dass sich das BKA im laufenden Jahr mit 100.000 Hinweisen auf Kinderpornografie beschäftigen muss."

 

Laut Krings stammt ein großer Teil der Hinweise wie schon in den vergangenen Jahren vom US-amerikanischen National Center for Missing and Exploited Children (NCMEC).

 

Die meisten Hinweise kommen aus den USA

 

Nach Angaben des Bundeskriminalamtes übermittelte das NCMEC den deutschen Ermittlern im vergangenen Jahr bereits 70.000 Hinweise auf Kinderpronografie mit Deutschlandbezug - "eine Verdopplung der Hinweiszahlen aus 2017 und zugleich ein seit nunmehr sechs Jahren rapider Anstieg der Hinweiszahlen", wie eine BKA-Sprecherin der Rheinischen Post auf Nachfrage sagte. pm, ots

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sind die Themen auf dieser Seite

Willkommen, liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön , dass ihr auf meiner Webseite "Hintermeier Daily" vorbeischaut. Das erwartet Euch: Im Mittelpunkt des Magazins zu Fragen der Zeit stehen die wichtigsten Themen, die Menschen bewegen. Dabei geht es um gesellschaftlich relevante Persönlichkeiten genauso wie um die großen politischen Zusammenhänge, die viele in ihren Bann ziehen.  Was erwartet euch sonst noch? Auf jeden Fall viele spannende Interviews mit interessanten Persönlichkeiten, die eine Menge zu erzählen haben. Und besondere Special gibt es ebenfalls: Sie heißen zum Beispiel "Sport & Wirtschaft", "Mobilität und Reise" sowie "Job und Beruf".