· 

Bayern München verliert den Spitzenplatz

Mit 963 von 1050 möglichen Punkten kommen die Dortmunder auf 25 Zähler mehr als der FC Bayern. Für den Check bewerten 15 Experten aus Unternehmen, Medien und Agenturen die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der 18 Erstligisten. Die sieben Kategorien Management, Marke, Stadion, Sponsoren, Fans, Serviceorientierung und Teamperspektive benoten sie dabei mit jeweils bis zu 10 Punkten. 

 

Den größten Sprung nach oben macht diesmal Eintracht Frankfurt: 830 Punkte führen dazu, dass die Hessen von Rang 7 im Vorjahr auf Rang 3 steigen. Der große Verlierer ist der FC Schalke 04, der von 3 auf 6 abrutscht. 

Die Kategorien, die großen Einfluss auf diese Veränderungen nehmen, sind Management, Teamperspektive und Fans. Letztere verschafft insbesondere dem BVB und Eintracht Frankfurt mit 146 beziehungsweise 135 Punkten einen starken Schub in der Kategorie. Auch beim Thema Teamperspektive trauen die Juroren den Dortmundern dieses Jahr deutlich mehr zu und vergeben 138 Punkte an die Schwarz-Gelben, während sich die Bayern in dieser Kategorie mit 134 Punkten ebenfalls mit dem 2. Platz begnügen müssen. 

 

Beim Thema Management übernimmt der FC Schalke 04 die rote Laterne

 

Eine deutliche Tendenz der Juroren ist in der Kategorie Management zu erkennen: Hier kommt der BVB auf 137 Zähler, die Bayern landen mit 124 noch hinter Eintracht Frankfurt und RB Leipzig auf Platz 4. Auch die Gesamtplatzierung des FC Schalke 04 ist stark von der Bewertung des Managements beeinflusst: Mit lediglich 87 Punkten übernimmt der Verein in dieser Kategorie die rote Laterne. Das Mittelfeld rückt insgesamt noch weiter zusammen als in den Vorjahren. Bemerkenswert ist hierbei der 7. Platz für den Bundesliga-Rückkehrer 1. FC Köln. Gute Werte in den Kategorien Marke (119 Punkte), Stadion (124 Punkte) und Fans (130 Punkte) verhelfen ihm zu dieser Platzierung. pm, ots

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sind die Themen auf dieser Seite

Willkommen, liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön , dass ihr auf meiner Webseite "Hintermeier Daily" vorbeischaut. Das erwartet Euch: Im Mittelpunkt des Magazins zu Fragen der Zeit stehen die wichtigsten Themen, die Menschen bewegen. Dabei geht es um gesellschaftlich relevante Persönlichkeiten genauso wie um die großen politischen Zusammenhänge, die viele in ihren Bann ziehen.  Was erwartet euch sonst noch? Auf jeden Fall viele spannende Interviews mit interessanten Persönlichkeiten, die eine Menge zu erzählen haben.

Und besondere Special gibt es ebenfalls: Sie heißen zum Beispiel "Sport & Wirtschaft", "Mobilität und Reise" sowie "Job und Beruf".