· 

Mit dem Überfall auf Polen begann eine neue Form von Krieg

Das sagte der Historiker Heer der Tageszeitung "neues deutschland"  Dabei ging es darum, Staaten zu zerschlagen und deren Bevölkerungen zu versklaven oder zu ermorden." Untrennbar seien mit diesem Krieg "aggressive, expansive und rassistische Ziele" verbunden gewesen.

 

Heer, der die Wanderausstellung "Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941 bis 1944" mitgestaltet hatte, die 1995 bis 1999 in 34 Städten zu sehen war, registriert derzeit eine Rückkehr des Mythos von der "sauberen Wehrmacht" in der Bundesrepublik, die er selbst "nie für möglich gehalten hätte". Dies konstatiert er vor allem für die AfD und ihr Umfeld.

 

"Das dümmste Dokument"

 

Der von der damaligen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen 2018 verabschiedete neue Traditionserlass ist nach Heers Auffassung "das schlimmste, weil dümmste Dokument in der langen Reihe der Traditionserlasse". Der "traurige Höhepunkt" dieses Erlasses sei die Feststellung, die Wehrmacht sei eine Gefangene gewesen - sie habe "dem nationalsozialistischen Unrechtssystem" gedient und sich bei dieser Gelegenheit "schuldhaft verstrickt". "Das bedeutet eine Rückkehr in die geschichtsblinden 50er Jahre und eine bewusste Negierung aller Erkenntnisse der internationalen Geschichtswissenschaft. Wer die Wehrmacht zum Opfer der Verhältnisse und zu einem gefesselten Subjekt stilisiert, betreibt Geschichtsrevisionismus", kommentiert der Historiker. pm, ots

 

English Version

 

The historian Heer of the daily newspaper "neue deutschland" said that it was about smashing states and enslaving their populations or murdering them. "Inseparable from this war were" aggressive, expansive and racist goals ".

 

Heer, who had helped shape the traveling exhibition "War of Annihilation - Crimes of the Wehrmacht 1941 to 1944", which was shown in 34 cities from 1995 to 1999, is currently registering a return to the myth of the "clean Wehrmacht" in the Federal Republic, which he himself never " thought possible ". He states this especially for the AfD and its environment.

 

"The dumbest document"

 

The new tradition passed by the then Minister of Defense Ursula von der Leyen in 2018 is, according to Heers, "the worst, because the stupidest document in the long series of traditions". The "sad climax" of this decree was the statement that the Wehrmacht had been a prisoner - she had served "the National Socialist system of injustice" and "guilty entangled" on this occasion. "This means a return to the blind historical fifties and a conscious negation of all findings of international historiography." Those who stylized the Wehrmacht to the sacrifice of circumstances and to a bound subject operates historical revisionism ", said the historian Heer. pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sind die Themen auf dieser Seite

Willkommen, liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön , dass ihr auf meiner Webseite "Hintermeier Daily" vorbeischaut. Das erwartet Euch: Im Mittelpunkt des Magazins zu Fragen der Zeit stehen die wichtigsten Themen, die Menschen bewegen. Dabei geht es um gesellschaftlich relevante Persönlichkeiten genauso wie um die großen politischen Zusammenhänge, die viele in ihren Bann ziehen.  Was erwartet euch sonst noch? Auf jeden Fall viele spannende Interviews mit interessanten Persönlichkeiten, die eine Menge zu erzählen haben. Und besondere Special gibt es ebenfalls: Sie heißen zum Beispiel "Sport & Wirtschaft", "Mobilität und Reise" sowie "Job und Beruf".