· 

Zusätzliche Belastungen, wenn die Arbeitszeiterfassung verschärft wird

Ein Drittel (34 Prozent) glaubt, dass dies die Flexibilität senken würde. Das geht aus einer neuen Umfrage des ifo Instituts unter knapp 900 deutschen Personalleitern hervor, die im Auftrag von Randstad Deutschland erstellt wurde.

 

Die Mehrheit der deutschen Unternehmen erfasst die Arbeitszeit ihrer Beschäftigten schon heute systematisch. Dennoch erwartet nur ein Drittel (35 Prozent) keine Auswirkungen auf den eigenen Betrieb. In 51 Prozent der Firmen wird dazu ein elektronisches Zeiterfassungssystem verwendet. Weitere 20 Prozent setzen auf andere Systeme, 2 Prozent erfassen nur die Überstunden, 19 Prozent haben kombinierte Systeme.

 

Acht Prozent der Firmen dokumentieren die Arbeitszeit nicht

 

Nur 8 Prozent der Firmen dokumentieren die Arbeitszeit gar nicht.Unter dem aktuellen deutschen Arbeitszeitgesetz sind Arbeitgeber lediglich zu einer Dokumentation der Überstunden ihrer Beschäftigten verpflichtet. Der Europäische Gerichtshof hatte im Mai eine vollständige Erfassung der Arbeitszeit verlangt, in Deutschland wird nun über ein neues Gesetz diskutiert. pm, ifo

 

English version

 

Many German companies fear additional burdens if the legislator tightens the recording of working hours. More than half of the personnel managers (54 percent) expect a significant bureaucratic increase. One third (34 percent) believe that this would reduce flexibility. This is the result of a new survey conducted by the ifo Institute among almost 900 German personnel managers on behalf of Randstad Deutschland.

 

The majority of German companies already systematically record the working hours of their employees. Nevertheless, only one third (35 percent) do not expect any effects on their own operations. 51 percent of the companies use an electronic time recording system for this purpose. A further 20 percent rely on other systems, 2 percent only record overtime, 19 percent have combined systems.

 

Eight percent of companies do not document working hours

 

Under the current German Working Hours Act, employers are only obliged to document the overtime hours of their employees. In May, the European Court of Justice had called for a complete record of working hours, but a new law is now being discussed in Germany. pm, ifo

Translated with www.DeepL.com/Translator

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sind die Themen auf dieser Seite

Willkommen, liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön , dass ihr auf meiner Webseite "Hintermeier Daily" vorbeischaut. Das erwartet Euch: Im Mittelpunkt des Magazins zu Fragen der Zeit stehen die wichtigsten Themen, die Menschen bewegen. Dabei geht es um gesellschaftlich relevante Persönlichkeiten genauso wie um die großen politischen Zusammenhänge, die viele in ihren Bann ziehen.  Was erwartet euch sonst noch? Auf jeden Fall viele spannende Interviews mit interessanten Persönlichkeiten, die eine Menge zu erzählen haben. Und besondere Special gibt es ebenfalls: Sie heißen zum Beispiel "Sport & Wirtschaft", "Mobilität und Reise" sowie "Job und Beruf".