· 

Chef der Deutschen Bank will rasche Änderung der EZB-Geldpolitik

Das sagte er auf einer Veranstaltung der "Rheinischen Post" in Düsseldorf. In der Eurokrise habe EZB-Präsident Mario Draghi die richtige Politik gemacht, aber dann habe man "die Ausfahrt verpasst".

 

Das sei ein Problem für die ganze Gesellschaft. "Die Politik der Europäischen Zentralbank spaltet die Gesellschaft. Nicht einmal die Hälfte der Deutschen hat Zugang zu billigem Geld und kann in Immobilien investieren", so Sewing. Die Politik müsse der EZB helfen, von den Niedrigzinsen wegzukommen.

 

Es wird keine Kapitalerhöhung geben

 

Der Chef der Deutschen Bank, Christian Sewing, bekräftigt, dass es keine Kapitalerhöhung geben wird: "Wenn wir den Portfolio-Umbau so schaffen, wie wir es uns vorgenommen haben, dann werden wir keine Kapitalerhöhung brauchen", sagte er.

 

Beim Stellenabbau werden alle Bereiche betroffen sein

 

Zum Thema Stellenabbau sagte er, der werde grundsätzlich alle Bereiche treffen. Zugleich werde man den Kulturwandel weiter vorantreiben: "Die Mitarbeiter müssen wieder stolz sein, bei der Deutschen Bank zu arbeiten", so Sewing. Gleichzeitig müsse die Bank aus alten Fehlern lernen: "Wir dürfen nicht arrogant werden." pm, ots

 

English version

 

Christian Sewing, the head of Deutsche Bank, calls on the European Central Bank to change its monetary policy rapidly. "The policy of low interest rates is no longer right," Sewing said. This he said at an event of the "Rheinische Post" in Düsseldorf. In the euro crisis, ECB President Mario Draghi had made the right policy, but then they "missed the exit".

 

That was a problem for society as a whole. "The policy of the European Central Bank divides society. Not even half of Germans have access to cheap money and can invest in real estate," says Sewing. Politicians must help the ECB get away from low interest rates.

 

There will be no capital increase

 

The head of Deutsche Bank, Christian Sewing, confirms that there will be no capital increase: "If we do the portfolio restructuring the way we planned, we will not need a capital increase," he said.

 

All areas will be affected by the job cuts

 

On the subject of job cuts, he said it would affect all areas in principle. At the same time, the cultural change will be pushed forward: "Employees must be proud again to work for Deutsche Bank," Sewing said. At the same time, the bank must learn from old mistakes: "We must not become arrogant. pm, ots 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sind die Themen auf dieser Seite

Willkommen, liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön , dass ihr auf meiner Webseite "Hintermeier Daily" vorbeischaut. Das erwartet Euch: Im Mittelpunkt des Magazins zu Fragen der Zeit stehen die wichtigsten Themen, die Menschen bewegen. Dabei geht es um gesellschaftlich relevante Persönlichkeiten genauso wie um die großen politischen Zusammenhänge, die viele in ihren Bann ziehen.  Was erwartet euch sonst noch? Auf jeden Fall viele spannende Interviews mit interessanten Persönlichkeiten, die eine Menge zu erzählen haben. Und besondere Special gibt es ebenfalls: Sie heißen zum Beispiel "Sport & Wirtschaft", "Mobilität und Reise" sowie "Job und Beruf".