· 

Bei den deutschen Exporteuren hat sich Stimmung eingetrübt

Die leichte Erholung im August war nur von kurzer Dauer. Ein möglicher harter Brexit wirft seine Schatten voraus. Im Moment gibt es von der Weltwirtschaft kaum positive Signale für die deutschen Exporteure.

 

Nachdem die Chemische Industrie im August noch merklich optimistisch gewesen sei, habe sie nun einen deutlichen Dämpfer hinnehmen müssen. Sie erwarte kaum noch Zuwächse beim Exportgeschäft.

 

Angespannte Situation im Nahen Osten

 

Ein Grund hierfür sei die angespannte Situation im Nahen Osten. Ähnliches gelte für die Branche der Gummi- und Kunststoffwaren. Die Elektrotechnik erwarte sinkende Umsätze im Auslandsgeschäft. Die Exporterwartungen hier waren zuletzt 2009 so pessimistisch. Unter den wenigen Lichtblicken in diesem Monat seien die Textil- und die Getränke-Hersteller gewesen. pm, ifo

 

English version

 

The mood among German exporters had noticeably deteriorated. The Ifo export expectations of the industry fell to -5.2 balance points in September, from -2.3 balance points in August. The slight recovery in August was short-lived. A possible hard Brexit is casting its shadows ahead. At the moment there are hardly any positive signals from the global economy for German exporters.

 

After the chemical industry had still been noticeably optimistic in August, it now had to put up with a significant damper. It hardly expects any further growth in export business.

 

Tense situation in the Middle East

 

One reason for this is the tense situation in the Middle East. The same applies to the rubber and plastic goods industry. The electrical engineering industry expects declining sales in foreign business. Export expectations here were so pessimistic recently in 2009. Textile and beverage manufacturers were among the few rays of hope this month. pm, ifo

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sind die Themen auf dieser Seite

Willkommen, liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön , dass ihr auf meiner Webseite "Hintermeier Daily" vorbeischaut. Das erwartet Euch: Im Mittelpunkt des Magazins zu Fragen der Zeit stehen die wichtigsten Themen, die Menschen bewegen. Dabei geht es um gesellschaftlich relevante Persönlichkeiten genauso wie um die großen politischen Zusammenhänge, die viele in ihren Bann ziehen.  Was erwartet euch sonst noch? Auf jeden Fall viele spannende Interviews mit interessanten Persönlichkeiten, die eine Menge zu erzählen haben. Und besondere Special gibt es ebenfalls: Sie heißen zum Beispiel "Sport & Wirtschaft", "Mobilität und Reise" sowie "Job und Beruf".