· 

Über 100 Millionen Euro für Fußball-Talent Kai Havertz

"Warum nicht? João Félix hat Atlético Madrid 126 Millionen Euro gekostet - und Kai Havertz sehe ich keinesfalls schlechter", sagte der 55-Jährige der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Carro geht davon aus, dass Bayer Nationalspieler Havertz vor Vertragsende 2022 verkaufen muss.

 

"Wir können ihm nicht das anbieten, was andere Vereine können, um mit ihm zu verlängern. Angesichts seiner Vertragsdauer müssen wir damit rechnen, dass er uns entweder kommenden Sommer oder in dem darauf verlässt", sagte der frühere Bertelsmann-Manager. Bei seinem Vorhaben, Bayer 04 international in die Reihe der Top-Klubs zu hieven, sieht Carro Atlético Madrid, am heutigen Mittwoch (21 Uhr) Gruppengegner in der Champions League, als Vorbild.

 

Atletico Madrid hat beeindruckende Siegermentalität

 

"Sie bestechen durch Kontinuität auf der Trainerposition, sie haben eine beeindruckende Sieger-Mentalität entwickelt und sind als globale Klub-Marke hervorragend aufgestellt. In Spanien ist Atlético hinter Real und dem FC Barcelona die klare Nummer drei und hat in den vergangenen Jahren nationale und internationale Titel gesammelt. Wenn mir jemand versichern könnte, dass sich Bayer Leverkusen in Deutschland hinter Dortmund und München etabliert und auch Titel gewinnt, würde ich das sofort unterschreiben", sagte Carro. pm, ots

 

English version

 

Fernando Carro, Managing Director of Bundesliga club Bayer 04 Leverkusen, believes that a possible sale of super talent Kai Havertz (20) would realistically cost more than 100 million euros. "Why not? João Félix cost Atlético Madrid 126 million euros - and I don't see Kai Havertz any worse," said the 55-year-old of the Düsseldorf "Rheinische Post". Carro assumes that Bayer will have to sell Havertz before the contract ends in 2022.

 

"We can't offer him what other clubs can to extend with him. Given the duration of his contract, we must expect him to rely on us either next summer or this summer," said the former Bertelsmann manager. Carro Atlético sees Madrid, today Wednesday (9 p.m.) group opponents in the Champions League, as a role model for his plans to bring Bayer 04 into the ranks of the top clubs internationally.

 

Atletico Madrid has an impressive winning mentality

 

"They captivate through continuity on the coaching position, they have developed an impressive winning mentality and are excellently positioned as a global club brand. In Spain, Atlético are the clear number three behind Real and FC Barcelona and have collected national and international titles in recent years. If someone could assure me that Bayer Leverkusen will establish themselves in Germany behind Dortmund and Munich and also win titles, I would sign that immediately," said Carro. pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sind die Themen auf dieser Seite

Willkommen, liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön , dass ihr auf meiner Webseite "Hintermeier Daily" vorbeischaut. Das erwartet Euch: Im Mittelpunkt des Magazins zu Fragen der Zeit stehen die wichtigsten Themen, die Menschen bewegen. Dabei geht es um gesellschaftlich relevante Persönlichkeiten genauso wie um die großen politischen Zusammenhänge, die viele in ihren Bann ziehen.  Was erwartet euch sonst noch? Auf jeden Fall viele spannende Interviews mit interessanten Persönlichkeiten, die eine Menge zu erzählen haben. Und besondere Special gibt es ebenfalls: Sie heißen zum Beispiel "Sport & Wirtschaft", "Mobilität und Reise" sowie "Job und Beruf".