· 

Expertin: Bitte beim ersten Online-Date keine Fehler machen

Frau Schäricke, warum gibt es so viele einsame Menschen in Deutschland?

DENISE SCHÄRICKE: Hier ist es wirklich wichtig, zu unterscheiden. Einsam sein und Single sein ist nicht per se das Selbe. Es ist nicht die Einsamkeit, über die ich schreibe. Denn einsam kann man sich auch in einer Beziehung fühlen oder wenn man im Alltag mit den falschen Menschen umgeben ist. Nicht jeder Single, der allein durchs Leben geht, ist einsam.

 

Taugen öffentliche Plätze (zum Beispiel Lokale und Bars) nicht mehr für die Partnersuche?

 

SCHÄRICKE: In der Tat ist es so, dass öffentliche Plätze noch nie der ideale Ort waren, um einen Partner kennenzulernen.Die Klassiker waren immer und sind immer noch der Arbeitsplatz und der Kontakt über gemeinsame Freunde. 

 

Welche Vorteile bietet das Online-Dating?

 

SCHÄRICKE: Beim Online Dating hat man definitiv eine größere Reichweite. Unsere Tage sind so voll gepackt mit Terminen - gleichermaßen im beruflichen wie auch im privaten Sinne. Viele wollen abends einfach nicht mehr vor die Tür gehen. Und so bietet das Online Dating nicht nur die ideale Möglichkeit mit Menschen in Kontakt zu kommen, sondern mir werden auch Menschen vorgeschlagen, die mir im normalen Leben nie über den Weg laufen würden (weil sie z.B. in einem anderen Stadtbezirk wohnen). Auch für Menschen, die eher schüchtern sind, ist Online Dating perfekt. Diese können sich in Ruhe umschauen und überlegen, was sie auf eine Nachricht antworten wollen, statt gleich spontan reagieren zu müssen.  Generell ist Online Dating ideal, weil es uns so viel mehr Möglichkeiten aufzeigt und man im Vorfeld schon einen generellen Eindruck von der anderen Person bekommt (wenn denn das Profil vollständig und ehrlich ausgefüllt ist).

 

Welche Portale sind die richtigen für das Online-Dating? Welche unterschiedlichen Zielgruppen sprechen die Plattformen an?

 

SCHÄRICKE: Inzwischen gibt es eine Vielzahl an Portalen, die sich mit ihrem Auftritt an unterschiedliche Zielgruppen wenden. Es gibt sowohl kostenfreie Portale als auch welche, die Gebühren verlangen. Es gibt Portale für spirituelle Menschen, für berufliche High Performer, natürlich auch Portale, in denen man eher unterwegs ist, wenn man eine Affäre sucht und die, die mit der großen Liebe werben. Hier muss man unbedingt darauf hinweisen, dass auch die Zielgruppe der Portale je nach Stadt und Region anders sein kann. Ein Portal, das in Berlin einen bestimmten Ruf hat, kann in einer anderen Stadt eine ganz andere Zielgruppe ansprechen. Auch insgesamt unterliegen die Portale relativ schnell dem Wandel der Zeit. Ein Anbieter, bei dem man vor einem Jahr noch die große Liebe finden konnte, kann sich hin entwickelt haben zu einer Zielgruppe, die eher etwas Lockeres sucht. Hier gilt es wirklich gut zu recherchieren, was in jeder Stadt und Region zutreffend ist.

 

Wie "verkaufe" ich mich auf diesen Plattformen am besten, damit ich gute "Angebote" bekomme?

 

SCHÄRICKE: Gute und aktuelle Fotos sind das A und O. Und obwohl dieser Punkt so offensichtlich erscheint, bleiben viele Profile hinter dem zurück, was sie ausstrahlen können. Am besten sind Fotos, auf denen man das Gesicht sehr gut sieht und auch welche, die den ganzen Körper zeigen. Das kann gern ein Schnappschuss aus dem Urlaub sein und muss nicht unbedingt immer ein professionelles Bild von Fotografen sein. Fotos, die Dinge "verbergen" machen schnell misstrauisch. Also, wenn zum Beispiel jemand auf jedem Foto eine Sonnenbrille oder einen Motorradhelm trägt, dann fragt sich der Betrachter schon: "Was gibt es denn da zu verbergen?" Am besten ist es, wenn man mehrere Fotos ins Profil stellt mit unterschiedlichen Motiven. Dann ist natürlich die Ehrlichkeit sehr wichtig. Und auch das Unterschlagen gewisser Informationen gilt als unehrlich. Je ehrlicher und genauer ein Profil ausgefüllt ist, umso eher bekommt man Resonanz auf seine Kontaktanfragen und wird auch selbst angeschrieben. Wichtig ist auch im Hinterkopf zu behalten: Wenn ich Dinge angebe, die vielleicht nicht so beliebt sind (z.B. Rauchen), dann weiß ich jedoch, dass diejenigen, die mich anschreiben, damit kein Problem haben. 

Ehrlichkeit währt auch beim Online Dating am längsten.

 

Wie verhalte ich mich bei meiner ersten Verabredung? Mit welchen Erwartungen sollte ich an die Verabredung herangehen?

 

SCHÄRICKE: Wie heißt es immer so schön: "Hoffe auf das Beste und erwarte nichts." Gut ist es, wenn man sich an einem Ort trifft, an dem sich beide wohl fühlen. Das ist schon mal die halbe Miete, um die Aufregung bei einem ersten Date ein bisschen in den Griff zu bekommen. Am besten ist es, wenn man mit der Einstellung in ein Date, jetzt eine schöne Zeit zu haben und einen neuen Menschen kennenzulernen. Je mehr Druck man sich aufbaut, umso verkrampfter kommt man rüber.  Sei entspannt und schau, was sich entwickelt. Wenn nichts daraus werden sollte, haben beide eine schöne Zeit gehabt und behalten das Date in guter Erinnerung.

 

Die Verabredung ist gut verlaufen. Das erste "Date" steht an. Wie müssen sich die Online-Dater darauf vorbereiten?

 

SCHÄRICKE: Am besten ist es, wenn man beim Date seinen Bildern ähnlich sieht. Und das meine ich ganz buchstäblich. Wenn eine Dame auf allen Bildern stark geschminkt ist und nun ungeschminkt zum Date kommt, ist sie nicht das, was der andere sich versprochen hat.  Wenn er auf den Fotos einen Anzug trägt, dann sollte er nicht im Jogginganzug zum Date kommen (es sei denn, man geht gemeinsam joggen). Die Botschaft, die wir in unserem Profil aussenden, muss unbedingt auch im wahren Leben zu uns passen (oder anders herum wäre es richtiger: deine Fotos müssen zu deinem realen Ich passen). Darüber hinaus sollte das Outfit zur Location passen. Bei einem Spaziergang im Park sollte man anders gekleidet sein als beim Treffen in einer Bar. Letztendlich gilt aber: Fühl dich wohl in deinem Outfit. Je wohler du dich fühlst, desto entspannter bist du bei deinem Date. Zur Location selbst: ideal ist es, wenn beide sich in etwa auf der Hälfte der Strecke treffen. So ist der Fahrtweg gleichmäßig aufgeteilt. 

 

Aus wie vielen Online-Datern wird dann wirklich ein Paar?

 

Nach neuesten Statistiken sind 16 Prozent der Paare durch Online Dating zusammengekommen. Die großen Klassiker sind noch immer der Arbeitsplatz oder gemeinsame Freunde. mei

 

Buchhinweis: Denise Schäricke Online Dating - Wie sie ihre Chancen, die große Liebe im Internet zu finden, deutlich erhöhen können, Dielus Edition, Leipzig 2018, 172 Seiten, 19,99 Euro

 

Personalie: Denise Schäricke ist als Trainerin für Weiterentwicklung international tätig. Darüber hinaus ist sie Beziehungs- und Paarcoach und betreibt einen Lifestyle-Blog.

 

English version

 

How does online dating actually work and what are the chances of success for a happy relationship? An interview with the author Denise Schäricke about the opportunities and pitfalls of digital dating.

 

Mrs. Schäricke, why are there so many lonely people in Germany?

 

DENISE SCHÄRICKE: Here it is really important to distinguish. Being lonely and being single is not the same per se. It's not loneliness that I write about. Because you can also feel lonely in a relationship or when you are surrounded by the wrong people in everyday life. Not every single person who walks alone through life is lonely.

 

Are public places (e.g. pubs and bars) no longer suitable for partner search?

 

SCHÄRICKE: In fact, public places have never been the ideal place to meet a partner. The classics have always been and still are the workplace and the contact through mutual friends. 

 

What are the advantages of online dating?

 

SCHÄRICKE: Online dating definitely has a greater reach. Our days are so packed with appointments - both professionally and privately. Many just don't want to go out in the evening anymore. And so online dating not only offers the ideal opportunity to get in touch with people, it also suggests people who would never cross my path in normal life (e.g. because they live in another city district). Even for people who are shy, online dating is perfect. They can look around in peace and think about what they want to reply to a message instead of having to react spontaneously.  In general, online dating is ideal because it gives us so many more possibilities and you get a general impression of the other person in advance (if the profile is filled out completely and honestly).

 

Which portals are right for online dating? Which different target groups do the platforms appeal to?

 

SCHÄRICKE: In the meantime, there are a large number of portals that address different target groups with their appearance. There are both free portals and portals that charge fees. There are portals for spiritual people, for professional high performers, of course also portals where you are more likely to be on the move when you are looking for an affair and those that advertise with great love. Here you have to point out that the target group of the portals can be different depending on the city and region. A portal that has a certain reputation in Berlin can address a completely different target group in another city. All in all, the portals are subject to the changes of time relatively quickly. A provider with whom you could still find love a year ago may have developed into a target group that is looking for something more relaxed. Here it is really important to research what is true in every city and region.

 

How do I best "sell" myself on these platforms so that I get good "offers"?

 

SCHÄRICKE: Good and up-to-date photos are the be-all and end-all. And although this point seems so obvious, many profiles lag behind what they can radiate. The best photos are those that show the face very well and also those that show the whole body. This can be a snapshot from a holiday and doesn't necessarily have to be a professional photographer's picture. Photos that "hide" things quickly make you suspicious. So, for example, if someone wears sunglasses or a motorcycle helmet on every photo, then the viewer already asks himself: "What is there to hide? It is best to profile several photos with different motifs. Then of course honesty is very important. And also the concealment of certain information is considered dishonest. The more honestly and accurately a profile is filled out, the more likely you are to receive a response to your contact enquiries and be contacted yourself. It is also important to keep this in mind: If I indicate things, which are perhaps not so popular (e.g. smoking), then I know however that those, which write to me, have thereby no problem. Honesty also lasts the longest when it comes to online dating.

 

How do I behave on my first date? What expectations should I have about the date?

 

SCHÄRICKE: What's it always like to say: "Hope for the best and don't expect anything"? It's good to meet in a place where both feel comfortable. That's half the battle to get the excitement under control on a first date. It's best to have a good time now and get to know a new person with the attitude to a date. The more pressure you build up, the more tense you get.  Be relaxed and see what develops. If nothing should happen, both have had a good time and keep the date in good memory.

 

The date went well. The first "date" is coming. How do the online dater have to prepare for it?

 

SCHÄRICKE: It's best to look like your pictures on the date. And that's what I mean literally. If a lady in all the pictures is heavily painted and now comes to the date unpainted, she is not what the other one promised.  If he wears a suit on the photos, then he shouldn't come to the date in a jogging suit (unless you go jogging together). The message we send out in our profile must fit us in real life (or vice versa: your photos must fit your real self). In addition, the outfit should match the location. When walking in the park you should be dressed differently than when meeting in a bar. But in the end: Feel comfortable in your outfit. The more comfortable you feel, the more relaxed you are on your date. About the location itself: it's ideal when both meet about halfway along the route. So the route is evenly distributed. 

 

How many online dates does this really turn into a pair?

 

According to the latest statistics, 16 percent of couples have come together through online dating. The great classics are still the workplace or common friends. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sind die Themen auf dieser Seite

Willkommen, liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön , dass ihr auf meiner Webseite "Hintermeier Daily" vorbeischaut. Das erwartet Euch: Im Mittelpunkt des Magazins zu Fragen der Zeit stehen die wichtigsten Themen, die Menschen bewegen. Dabei geht es um gesellschaftlich relevante Persönlichkeiten genauso wie um die großen politischen Zusammenhänge, die viele in ihren Bann ziehen.  Was erwartet euch sonst noch? Auf jeden Fall viele spannende Interviews mit interessanten Persönlichkeiten, die eine Menge zu erzählen haben. Und besondere Special gibt es ebenfalls: Sie heißen zum Beispiel "Sport & Wirtschaft", "Mobilität und Reise" sowie "Job und Beruf".