· 

Die Brückenteilzeit haben 33 Prozent der Arbeitnehmer nachgefragt

Bei 22 Prozent der Firmen wurde der neue Rechtsanspruch selten geltend gemacht, bei 11 Prozent gelegentlich und bei 3 Prozent häufig. Bei der Brückenteilzeit kann der Beschäftigte hinterher wieder Vollzeit arbeiten.

 

„Besonders häufig wurde sie verlangt in größeren Unternehmen über 200 Mitarbeiter“, sagt Studienleiterin Julia Schricker vom Ifo-Institut. „Dort gibt es sie bereits in 59 Prozent der Firmen. Interessant ist, dass in rund jedem sechsten Unternehmen Ansprüche angemeldet wurden, die weniger als  45 Mitarbeiter haben. Diese Firmen sind von der Regelung ausgenommen.“ Jedes fünfte Unternehmen mit weniger als 45 Angestellten gewährte in der Folge auch tatsächlich zeitlich befristet Teilzeit. Das Brückenteilzeitgesetz hat bislang weder als Jobmotor noch als Geschäftshemmnis gewirkt.

 

Arbeitsausfall wird von den Kollegen aufgefangen

 

„Getragen wird der Arbeitsausfall vor allem von den Kolleg*innen“, sagt Schricker. 38 Prozent der befragten Unternehmen gaben an, dass die (vorübergehend) freigewordene Arbeit vor allem von Kolleg*innen aufgefangen wird. Jedes sechste Unternehmen stellte neue Mitarbeiter*innen ein (16 Prozent). Von einer Verringerung der Geschäftstätigkeit berichteten hingegen nur 4 Prozent. 6 Prozent nannten „andere Maßnahmen“, bei 20 Prozent war keine Aussage möglich. Mehrfachnennungen waren zugelassen. pm, ifo

 

English version

 

In the first six months of its existence, the new bridge part-time work has already been in demand in a good third of the companies. This is the result of the new personnel manager survey conducted by the Ifo Institute and Randstad. The new legal claim was rarely asserted in 22 percent of the companies, occasionally in 11 percent and frequently in 3 percent. In the case of bridge part-time work, the employee can work full-time again afterwards.

 

"It was particularly often required in larger companies with over 200 employees," says Julia Schricker, head of the study at the Ifo Institute. "There it already exists in 59 percent of the companies. It is interesting to note that around one in six companies registered claims with fewer than 45 employees. These companies are exempt from the regulation". One in five companies with fewer than 45 employees subsequently granted part-time work for a limited period of time. The Bridge Part-Time Act has not yet acted either as a job engine or as a business barrier.

 

Absenteeism is compensated by colleagues

 

"The absence from work is mainly borne by the colleagues*," says Schricker. 38 percent of the companies surveyed stated that the (temporarily) vacated work was mainly absorbed by female colleagues. Every sixth company hired new employees* (16 percent). On the other hand, only 4 percent reported a reduction in business activity. 6 percent mentioned "other measures", 20 percent did not make a statement. Multiple responses were permitted.

pm, ifo, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0