· 

Warburg Bank: Aufsichtsräte legen ihre Ämter nieder

 Nach fast vier Jahrzehnten übergeben sie zum Jahreswechsel ihre Aufgaben an das neue Aufsichtsratsgremium. Bernd Thiemann, seit 1998 Mitglied des Aufsichtsrats von M.M. Warburg & CO, wird zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt werden.

 

Thiemann war Vorstandsvorsitzender der Nord/LB sowie der Deutschen Genossenschaftsbank (DG Bank). Als neue Mitglieder werden Professor Burkhard Schwenker und Claus Nolting in den Aufsichtsrat der Warburg Bank gewählt. Schwenker war lange Jahre Geschäftsführer sowie Aufsichtsratsvorsitzender der Unternehmensberatung Roland Berger. Nolting ist Rechtsanwalt und war Mitglied im Vorstand und Aufsichtsrat mehrerer Banken. Die Bestellung der neuen Mitglieder des Aufsichtsrats stehe unter dem Vorbehalt der endgültigen Zustimmung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die Gesellschafterverhältnisse der Bank blieben unverändert. Die Warburg Bank wird weiterhin durch die Partner Joachim Olearius (Sprecher), Peter Rentrop-Schmid und Patrick Tessmann geführt. 

 

Richtige Zeitpunkt, um Generationswechsel abzuschließen

 

Zu ihrem Entschluss erklärten die beiden Mehrheitsgesellschafter Olearius und Warburg: "Jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen, uns aus den Gremien der Bank und deren Untergesellschaften zurückzuziehen und damit den eingeleiteten Generationswechsel bei Warburg abzuschließen. Wir sind dankbar, den Aufsichtsrat mit so kompetenten und erfahrenen Nachfolgern besetzen zu können." 

 

Gesellschaftliches und soziales Engagement im Fokus

 

Der neue Aufsichtsratsvorsitzende Thiemann sagte: "Wir danken Dr. Christian Olearius und Max Warburg für ihre unermüdliche Arbeit bei der Warburg Bank, gerade auch in schwierigen Zeiten. Sie haben das Haus über fast vier Jahrzehnte geführt - mit Tatkraft, Mut und dem Ziel, dauerhafte Werte für unsere Kunden zu schaffen. Darüber hinaus haben sie in vielfältiger Hinsicht dem Wirtschaftsstandort Hamburg gedient." Olearius und Warburg werden sich in Zukunft verstärkt ihrem gesellschaftlichen und sozialen Engagement widmen, so zum Beispiel durch ihre Tätigkeit in der Warburg-Melchior-Olearius-Stiftung, der Joachim-Herz-Stiftung und im Kuratorium des Israelitischen Krankenhauses. pm, ots, mei

 

English version

 

Christian Olearius, former Chairman of the Supervisory Board of Warburg Bank, and Max Warburg, Deputy Chairman of the Supervisory Board, intend to complete the generational change at Warburg Bank initiated in 2014. To this end, they will resign from office at the end of 2019.  After almost four decades, they will hand over their responsibilities to the new Supervisory Board at the turn of the year. Bernd Thiemann, member of the Supervisory Board of M.M. Warburg & CO since 1998, will be elected as the new Chairman of the Supervisory Board.

 

Thiemann was CEO of Nord/LB and Deutsche Genossenschaftsbank (DG Bank). Professor Burkhard Schwenker and Claus Nolting are elected as new members of the Supervisory Board of Warburg Bank. For many years, Schwenker was Managing Director and Chairman of the Supervisory Board of the management consultancy Roland Berger. Nolting is a lawyer and was a member of the Management Board and Supervisory Board of several banks. The appointment of the new members to the Supervisory Board is subject to final approval by the German Federal Financial Supervisory Authority (BaFin). The Bank's shareholder structure remained unchanged. Warburg Bank will continue to be managed by its partners Joachim Olearius (Spokesman), Peter Rentrop-Schmid and Patrick Tessmann. 

 

The right time to complete a generation change

 

The two majority shareholders, Olearius and Warburg, commented on their decision: "Now is the right time to withdraw from the committees of the Bank and its subsidiaries and thus complete the generational change at Warburg that has been initiated. We are grateful to be able to fill the Supervisory Board with such competent and experienced successors". 

 

Focus on social and societal commitment

 

The new Chairman of the Supervisory Board, Thiemann, said: "We thank Dr. Christian Olearius and Max Warburg for their tireless work at Warburg Bank, especially in difficult times. They have led the bank for almost four decades - with energy, courage and the goal of creating lasting value for our clients. In addition, they have served Hamburg as a business location in many ways." In the future, Olearius and Warburg will increasingly devote themselves to their social commitment, for example through their activities in the Warburg-Melchior-Olearius-Foundation, the Joachim-Herz-Foundation and in the Board of Trustees of the Jewish Hospital. pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sind die Themen auf dieser Seite

Willkommen, liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön , dass ihr auf meiner Webseite "Hintermeier Daily" vorbeischaut. Das erwartet Euch: Im Mittelpunkt des Magazins zu Fragen der Zeit stehen die wichtigsten Themen, die Menschen bewegen. Dabei geht es um gesellschaftlich relevante Persönlichkeiten genauso wie um die großen politischen Zusammenhänge, die viele in ihren Bann ziehen.  Was erwartet euch sonst noch? Auf jeden Fall viele spannende Interviews mit interessanten Persönlichkeiten, die eine Menge zu erzählen haben. Und besondere Special gibt es ebenfalls: Sie heißen zum Beispiel "Sport & Wirtschaft", "Mobilität und Reise" sowie "Job und Beruf".