· 

Pop-Star Jan Delay: Dieter Bohlen hat Werder Bremen Unglück gebracht

Das sagte der Musiker der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Die Bundesliga-Mannschaft verliere nur deshalb, weil sie ein Gruppenfoto mit dem DSDS-Juror zugelassen hat. Für Delay ein Fehler, nach dem "genau das passiert ist, was passieren musste: Wir sind auf die Abstiegsplätze gerutscht", sagte der Musiker, der dem Verein schon eine Stadion-Ballade gewidmet hat.

 

"Wir hatten den besten Kader, wir waren super vorbereitet. Dann machen sie ein Foto mit Bohlen, und auf einmal sind acht Leute verletzt. Seitdem geht es bergab. Wir haben uns von Bohlen nicht mehr erholt und krebsen am Tabellenende rum." Auch mit sich selbst und seiner Vaterrolle ging der Musiker in die Kritik: "Manchmal bin ich in einer Situation, in der ich eigentlich nicht sein wollte", sagte Delay, dessen Kind 2014 zur Welt kam. "Dann muss ich meiner Tochter sagen: Papa muss arbeiten, geh mal bitte zu Mama. Das ist dann so, wie ich es schon bei Oma und Opa doof fand. Oldschool, das grau-braune 80er-Jahre-Deutschland mit seiner Rollenverteilung. Ich bin anders aufgewachsen und habe das schon als Kind alles gecheckt. Und dann ist es schon komisch, wenn man jetzt selbst in diese Rolle fällt." In die Erziehung bringt er sich trotzdem ein, zum Beispiel, indem er seine Tochter an den Punkrock heranführt: "Man kann Kindern nicht genug Ramones vorspielen. Da werden Energien freigesetzt, und darum geht's doch bei Kindern. Die sollen sich austoben", sagte Delay. "Wenn die Drums kommen, drehen die mustergültig durch." 

 

Gemeinsamer Dreh mit Ernie und Bert

 

Der Musiker erinnerte sich auch an einen gemeinsamen Video-Dreh mit den "Sesamstraße"-Figuren Ernie und Bert. "Natürlich sitzen da zwei Typen und spielen die Puppen", sagte der 43-Jährige. "Aber die können das so gut - du denkst, dass du wirklich mit Ernie und Bert sprichst. Ich habe gerade wieder das alte Material gesichtet, das werde ich auf jeden Fall noch mal raushauen - wie wir da sitzen und uns über Drogen unterhalten." Jan Delay zufolge haben Ernie und Bert auf diesem Gebiet einen überraschend großen Erfahrungsschatz: "Die haben alles ausprobiert, und das erzählen die auch." pm, ots

 

English version

 

Pop star Jan Delay (43) blames Dieter Bohlen for Werder Bremen's bad position in the table. "The musician said to the "Neue Osnabrücker Zeitung" (NOZ) that he is the most blatant unlucky fellow there is. The Bundesliga team lost only because they had allowed a group photo with the DSDS juror. For Delay a mistake after which "exactly what had to happen happened: we slipped to the relegation spots," said the musician, who had already dedicated a stadium ballad to the club.

 

"We had the best squad, we were super prepared. Then they take a photo with planks, and suddenly eight people are injured. Since then things have been going downhill. We haven't recovered from the planks and we're cracking at the end of the table." The musician also criticised himself and his father role: "Sometimes I am in a situation where I didn't really want to be," said Delay, whose child was born in 2014. "Then I have to tell my daughter: Daddy has to work, please go to Mommy. That's the way I found it with grandma and grandpa. Oldschool, the grey-brown 80s Germany with its role distribution. I grew up in a different way and already checked everything as a child. And then it's funny when you fall into this role yourself." Nevertheless, he gets involved in the education, for example by introducing his daughter to punk rock: "You can't play Ramones enough for children. Energies are released, and that's what children are all about. They should let off steam," Delay said. "When the drums come, they go crazy." 

 

Joint shooting with Ernie and Bert

 

The musician also remembered a joint video shoot with the "Sesame Street" characters Ernie and Bert. "Of course there are two guys sitting there playing the dolls," said the 43-year-old. "But they're so good at it - you think you're really talking to Ernie and Bert. I've just seen the old material again, I'm definitely going to cut it out again - sitting there talking about drugs." According to Jan Delay, Ernie and Bert have a surprisingly wealth of experience in this field: "They've tried everything, and that's what they're telling us." pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0