· 

Mehr Respekt: Handball-Schiedsrichter fordern Zeitstrafen im Fußball

"Auch bei uns gibt es punktuell unsportliches Verhalten, aber das lässt sich über Zeitstrafen wesentlich besser regulieren. Im Fußball braucht es als Schiedsrichter viel mehr Courage, einen Spieler vom Platz zu stellen, denn die Auswirkungen sind ganz andere. Meine ganz persönliche Meinung ist: Für Situationen wie im Fall Pléa sollte auch der Fußball nochmal über solche temporären Strafen nachdenken. Damit wäre allen geholfen", sagte der 44-Jährige der Düsseldorfer "Rheinischen Post".

 

Dass die Bundesliga-Schiedsrichter angehalten sind, Unsportlichkeit schärfer zu ahnden, begrüßt Geipel. "Allerdings kommt eine solche Regelung viele Jahre zu spät. Was auf den Plätzen passiert, insbesondere auch in der Bundesliga, wirft ein schlechtes Licht auf den Fußball und hat Auswirkungen bis in die untersten Klassen", sagte er. Geipel wurde 2017 zum weltweit zweitbesten Schiedsrichter gewählt, war zweimal Leiter des Champions-League-Endspiels und zuletzt Schiedsrichter im Spiel um Platz drei bei der Handball-EM im Januar in Norwegen. pm, ots

 

English version

 

Lars Geipel, Germany's best handball referee together with Marcus Helbig, advises football in the current debate about the lack of respect for referees to introduce time penalties: "We also have unsportsmanlike behaviour in some areas, but this can be regulated much better by means of time penalties. In football, it takes a lot more courage as a referee to remove a player from the pitch, because the effects are quite different. My personal opinion is that in situations like the Pléa case, football should think again about such temporary penalties. That would help everyone," the 44-year-old told the Düsseldorf-based newspaper Rheinische Post.

 

Geipel welcomes the fact that the Bundesliga referees are required to punish unsportsmanlike conduct more severely. "However, such a regulation comes many years too late. What happens on the pitch, especially in the Bundesliga, casts a poor light on football and has repercussions right down to the lowest classes," he said. Geipel was voted the world's second-best referee in 2017, has twice been head of the Champions League final and most recently referee in the match for third place at the European Handball Championship in Norway in January. pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0