· 

In der Corona-Krise steigt der Krankenstand deutlich

„Er lag mit 6,5 Prozent viel höher als der Durchschnitt der Aprilmonate der Jahre 1998 bis 2019, der 3,9 Prozent betrug“, sagt Timo Wollmershäuser, der Leiter der Konjunkturforschung beim Ifo- Institut unter Berufung auf Zahlen des Bundesministeriums für Gesundheit. Insgesamt waren 840.000 Mitglieder mehr arbeitsunfähig gemeldet als üblich.

 

„Der erhöhte Krankenstand dürfte sich über einen Rückgang der geleisteten Arbeitsstunden auf die Konjunktur im zweiten Quartal 2020 auswirken“, fügt Wollmershäuser an. Unter der Annahme, dass der Krankenstand bei allen Arbeitnehmern ähnlich hoch ist und sich im Mai in einer ähnlichen Größenordnung wie im April bewegt, dürfte die saisonbereinigte Veränderungsrate des Arbeitsvolumens gegenüber dem Vorquartal nach Schätzungen des ifo Instituts um 0,8 Prozentpunkte niedriger ausfallen. „Während der Grippewelle im ersten Quartal 2018 lag der dämpfende Effekt auf die Arbeitsstunden mit minus 0,5 Prozentpunkten deutlich niedriger“, sagt Wollmershäuser. pm, ifo

 

English version

 

The sickness rate among compulsory members of the statutory health insurance scheme rose significantly in April during the Corona crisis. "At 6.5 percent, it was much higher than the average for the April months of the years 1998 to 2019, which was 3.9 percent," says Timo Wollmershäuser, head of economic research at the ifo Institute, citing figures from the Federal Ministry of Health. In total, 840,000 more members were registered as unfit for work than usual.

 

"The increased sickness rate is likely to have an impact on the economy in the second quarter of 2020 via a reduction in the number of hours worked," adds Wollmershäuser. Assuming that the sickness rate for all employees is similarly high and that the level of sickness in May is of a similar order of magnitude to April, the seasonally adjusted rate of change in the volume of work is likely to be 0.8 percentage points lower than in the previous quarter, according to estimates by the ifo Institute. "During the wave of influenza in the first quarter of 2018, the dampening effect on hours worked was significantly lower at minus 0.5 percentage points," says Wollmershäuser. pm, ifo, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0