· 

Bundestag: 37 Menschen mit dem Coronavirus infiziert - 10.000 Menschen arbeiten in den Gebäuden des Bundestages

Das berichtet die "Saarbrücker Zeitung" unter Berufung auf Angaben der Bundestagsverwaltung.Demnach sind in den Gebäuden des Deutschen Bundestages etwa 10.000 Menschen tätig, darunter Abgeordnete, Fraktions- und Verwaltungsmitarbeiter sowie Handwerker und andere Dienstleister.

 

Die 37 Infektionsfälle stammten aus diesem Personenkreis, sagte eine Sprecherin der Verwaltung der Zeitung. "Das bedeutet aber nicht, dass sich das Infektionsgeschehen im Bundestag abgespielt hat." Die Ansteckungen könnten auch im Wahlkreis, im Urlaub oder in den Wohnorten staatgefunden haben.

 

Maskenpflicht in den Liegenschaften des Bundestages

 

Seit Dienstag gilt in den Liegenschaften des Bundestages die von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) erlassene Maskenpflicht. Der Parlamentsgeschäftsführer der FDP, Marco Buschmann, kritisierte diesbezüglich die AfD. Es habe aus der AfD "systematische und vorsätzliche Verstöße" gegen die vorherige Empfehlung des Maskentragens gegeben. "Deshalb ist der Schritt des Präsidenten bedauerlicherweise nötig", sagte Buschmann der Zeitung. pm, ots

 

English version

 

Since the outbreak of the corona crisis in March, there have been 37 infections with the corona virus in the German Bundestag. This was reported by the "Saarbrücker Zeitung" with reference to data from the Bundestag administration, according to which around 10,000 people are employed in the buildings of the German Bundestag, including members of parliament, faction and administrative staff as well as tradesmen and other service providers.

 

The 37 cases of infection came from this group of people, a spokeswoman for the administration told the newspaper. "This does not mean, however, that the incidence of infection took place in the Bundestag." The infections could also have found their way to the state in the constituency, on vacation or in the places of residence.

 

Mask duty in the properties of the Bundestag

 

Since Tuesday, the obligation to wear masks issued by the President of the Bundestag, Wolfgang Schäuble (CDU), has been in effect in the properties of the Bundestag. The parliamentary secretary of the FDP, Marco Buschmann, criticized the AfD in this regard. There had been "systematic and intentional violations" of the AfD against the previous recommendation to wear masks. "Therefore the step of the president is regrettably necessary", Buschmann told the newspaper. pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0