· 

Der Mordfall Peggy: Hat der Rechtsstaat versagt? - TV-Doku rollt den Fall neu auf

"Der Fall Peggy ist ein Fall, bei dem man nicht an der Wahrheit interessiert war." Sagt Gudrun Rödel, Betreuerin des unschuldig Verurteilten Ulvi. "Der Fall Peggy ist einer der mysteriösesten Kriminalfälle in Deutschland, vergleichbar mit dem Fall Madeleine McCann." Sagt Elke Graßer-Reitzner von der Nürnberger Zeitung.

 

Und der Fall Peggy ist vor allem eines: immer noch ungelöst! Vor knapp 20 Jahren verschwindet die damals neunjährige Peggy Knobloch aus Lichtenberg spurlos. Es folgen Ermittlungs-Pannen, falsche Verdächtigungen und ein skandalöses Fehlurteil. Über zehn Jahre lang sitzt ein geistig behinderter Mann als verurteilter Mörder im Gefängnis: Unschuldig! Bis heute ist ungewiss, was mit Peggy geschah.

 

Journalist rollt den Fall neu auf

 

Für die SAT.1-Dokumentation "Mordfall Peggy - Der Täter ist noch unter uns" rollt der preisgekrönte Journalist Christoph Lemmer den Fall neu auf. Keiner hat den Fall des Mädchens intensiver und gründlicher begleitet als der Investigativ-Reporter. Seit über zehn Jahren recherchiert er die tiefen Abgründe des Verschwindens von Peggy. Seine Ergebnisse haben schon einmal dazu geführt, die Ermittlungen der Polizei völlig umzukrempeln. Lemmer trifft auch Manuel S. zu einem exklusiven Interview. Zum ersten Mal äußert sich der aktuell Tatverdächtige in der Öffentlichkeit. Hat der Familienvater wirklich etwas mit Peggys Tod zu tun? Oder wird auch er zu Unrecht beschuldigt? pm, ots

 

Die exklusive Doku "Mordfall Peggy - Der Täter ist noch unter uns", produziert von south&browse im Auftrag von SAT.1, am Montag, 9. November 2020, um 20:15 Uhr in SAT.1

 

Bildrechte: SAT.1 Fotograf: SAT.1

 

English version

 

 "The Peggy case documents the failure of the rule of law." Says Lichtenberg city councilman Norbert Rank. "The Peggy case is a case where one was not interested in the truth." Says Gudrun Rödel, counselor of the innocently convicted Ulvi. "The Peggy case is one of the most mysterious criminal cases in Germany, comparable to the Madeleine McCann case." Says Elke Graßer-Reitzner of the Nuremberg newspaper.

 

And the Peggy case is one thing above all: still unsolved! Almost 20 years ago, the then nine-year-old Peggy Knobloch from Lichtenberg disappeared without a trace. Investigation mishaps, false suspicions and a scandalous miscarriage of justice followed. For more than ten years a mentally handicapped man sits in prison as a convicted murderer: Innocent! To this day it is still uncertain what happened to Peggy.

 

Journalist reopens the case

 

For the SAT.1 documentary "Peggy murder case - the perpetrator is still among us", award-winning journalist Christoph Lemmer reopens the case. No one has followed the girl's case more intensively and thoroughly than the investigative reporter. For over ten years he has been researching the deep abysses of Peggy's disappearance. His findings have already led to a complete overhaul of the police investigation. Lemmer also meets Manuel S. for an exclusive interview. For the first time, the current suspect makes a public statement. Did the father of the family really have anything to do with Peggy's death? Or is he also wrongly accused? pm, ots

 

The exclusive documentary "Peggy murder case - the perpetrator is still among us", produced by south&browse on behalf of SAT.1, on Monday, November 9, 2020, at 20:15 on SAT.1

 

Image rights: SAT.1 Photographer: SAT.1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0