· 

US-Wahl: Donald Trump erklärt sich zum Wahl-Sieger -Trump vermutet einen "großen Betrug" bei der Wahl

Bei seiner Aussage verwies er vor allem auf seine Siege in den wichtigen US-Staaten Florida und Texas. Daraus schlussfolgerte Trump, dass er von seinem Herausforderer, Joe Biden, nicht mehr einzuholen sei. Dabei hatte Trump zum Zeitpunkt seiner Erklärung noch nicht die Mehrheit der Wahlmänner auf seiner Seite.

 

Für die Wahl zum US-Präsidenten muss ein Kandidat 270 Wahlleute auf sich vereinigen können. Das Rennen, so Experten, werde in den US-Staaten Wisconsin, Michigan und Pennsylvania entschieden. Hierbei handelt es sich um "Swing States", in denen die Kandidaten intensiv Wahlkampf betrieben hatten. Darüber hinaus deutete Trump in seiner Rede an, dass es bei der Wahl  einen "großen Betrug an unserer Nation" gegeben habe.  Er kündigte deshalb an, den Supreme Court, das Oberste Gericht der USA, anzurufen. Seine Wähler seien "entrechtet" worden. mei

 

English version

 

US President Donald Trump told supporters at the White House that he was the winner of the election even before the results in key countries were known. In his statement, he referred in particular to his victories in the important US states of Florida and Texas.

 

Trump concluded from this that he could not be caught up by his challenger, Joe Biden. At the time of his statement, Trump did not have the majority of the electorate on his side.

 

For the election of the US president, a candidate must be able to gather 270 voters. According to experts, the race will be decided in the US states of Wisconsin, Michigan and Pennsylvania. These are "swing states" where candidates had been campaigning intensively. Moreover, Trump hinted in his speech that there had been a "major fraud against our nation" during the election.  He therefore announced that he would appeal to the Supreme Court, the US Supreme Court. His voters had been "disenfranchised". mei

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0