· 

Infektiologin: Ältere Menschen müssen nicht zwingend zuerst geimpft werden

"Wirken die Impfstoffe bei Älteren schlecht, würde man bei den Impfungen wahrscheinlich nicht in dieser Population anfangen", sagte die Medizinerin der Düsseldorfer "Rheinischen Post" .

 

Doch das wisse man noch nicht, das hänge von den Impfstudien ab. Klar sei: "Weil zunächst nicht genug Impfstoff für alle zur Verfügung stehen wird, wird man priorisieren müssen." Die Hamburger Professorin beurteilte die Studien von Moderna und Biontech positiv: "Die Zwischenergebnisse sind sehr versprechend, auch wenn wir sie bisher nur aus Presseinformationen kennen. Beide zeigen zu über 90 Prozent Wirksamkeit, das ist sehr gut und besser, als viele erwartet haben."

 

Eigene Impfstoff-Entwicklung am Uniklinikum

 

Auch ihre eigene Impfstoff-Entwicklung am Uniklinikum Hamburg-Eppendorf macht Fortschritte: "Bei uns läuft derzeit eine Phase-1-Studie mit 30 Probanden, und wir bereiten nun die Phase 2 der klinischen Studie mit 600 Probanden vor. Wir können bisher sagen, dass der Impfstoff gut vertragen wird. Nun sind wir gespannt auf die Antikörper-Antwort der Probanden." pm, ots

 

English version

 

Infectiologist Marylyn Addo does not yet consider it a foregone conclusion that older people should be vaccinated against corona first. "If the vaccines work badly with older people, one would probably not start with the vaccinations in this population", said the physician to the "Rheinische Post" in Düsseldorf.

 

But that is not yet known, she said, and that depends on the vaccination studies. One thing is clear: "Because there will not be enough vaccine available for everyone, we will have to prioritize. The Hamburg professor assessed the studies by Moderna and Biontech positively: "The interim results are very promising, even if we only know them from press releases so far. Both are over 90 percent effective, which is very good and better than many people expected.

 

Own vaccine development at the University Hospital

 

Her own vaccine development at the University Hospital Hamburg-Eppendorf is also making progress: "We are currently running a Phase 1 study with 30 volunteers and are now preparing Phase 2 of the clinical study with 600 volunteers. So far we can say that the vaccine is well tolerated. Now we are looking forward to the antibody response of the volunteers. pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0