· 

Schützenpanzer Marder umfassend modernisiert

Um die Fahrzeuge weiterhin auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten, seien einige neue Ausrüstungsgegenstände beschafft worden. Als letzten Meilenstein eines groß angelegten Maßnahmenpaketes zur Nutzungsdauerverlängerung sei der Vertrag zur Beschaffung von 260 neuen, hochmodernen Wärmebildziel-geräten unter Dach und Fach.

 

Bereits beschafft seien leistungsfähigere Antriebsstränge, Panzerabwehrwaffen-anlagen, Fahrernachtsichtsysteme sowie Feuerwarn- und -löschanlagen.  Um die Ausfallzeiten der Fahrzeuge für die Truppe möglichst gering zu halten, seien die bestellten Geräte und Systeme in der Regel bei planmäßigen Instandsetzungs-maßnahmen ab Juni 2021 eingerüstet worden. Bei besonders wichtigen Aufträgen und Einsätzen, etwa im Rahmen der Landes- und Bündnisverteidigung, finden gezielte und vorgezogene Umrüstungen statt. pm, ots

 

Bildrechte: Presse- und Informationszentrum AIN Fotograf:© 2019 Bundeswehr/PAO EF

 

English version

 

The proven Marder infantry fighting vehicle will be made fit for the coming years with extensive modernisation. In order to keep the vehicles at the current state of the art, some new equipment has been procured.

 

As the final milestone of a large-scale package of measures to extend the service life of the vehicle, the contract for the procurement of 260 new, state-of-the-art thermal imaging target systems has been signed and sealed.

 

More powerful drive trains, anti-tank weapon systems, driver night vision systems and fire warning and extinguishing systems have already been procured.  In order to keep the downtimes of the vehicles for the troops as low as possible, the ordered equipment and systems were generally installed during scheduled maintenance measures from June 2021. In the case of particularly important orders and missions, e.g. within the framework of national and alliance defence, targeted and early retrofitting takes place. pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0