· 

Tony Blair: Corona-Impfstoff muss gerecht verteilt werden - Trump hat wegen seinem Charakter und Corona die Wahl verloren

Das sagte er in einem Interview mit dem "stern". Andernfalls könne es zu immensen Spannungen kommen. "China dürfte großes politisches Interesse daran haben, seine Präparate diesen Ländern zur Verfügung zu stellen. Der Westen darf also auf keinen Fall herumtrödeln", sagt Blair.

 

"Wenn wir die Krankheit nur in einigen Teilen der Welt kontrollieren und in anderen nicht, ist niemandem geholfen. Irgendwann müssen wir den internationalen Reiseverkehr wieder in Schwung bringen. Und das klappt nur mit ausreichendem Impfschutz auch in den ärmeren Ländern." Grundsätzlich sei der der Einfluss der Chinesen durch die Corona-Krise eher noch größer geworden, erklärt Blair. Darauf müsse auch die neue US-Regierung unter Präsident Joe Biden eine Antwort finden. Die Herausforderung der Amerikaner bestehe vor allem darin, einen strategischen Rahmen für die künftigen Beziehungen mit China zu schaffen - "und keine Kette von Ad-hoc-Reaktionen auf das, was die Chinesen tun, trotz Konkurrenz und Wettbewerb. Das aufsteigende China ist längst ein aufgestiegenes China".

 

Asiatische Supermacht ist überall engagiert

 

Die asiatische Supermacht sei sehr engagiert in allen Ecken der Welt. "Und die meisten Länder in diesen Ecken haben keinerlei Interesse an einer Konfrontation oder der Wahl: entweder China oder USA." Er warnte allerdings vor einer neuen Kalte-Krieg-Analogie mit China, "das hielte ich für sehr gefährlich". 

 

Trump hat wegen seines Charakters und Corona verloren

 

Blair, der seit 2017 den nach ihm benannten Thinktank "Institute for Global Change" führt, spricht in dem stern- Interview auch über Donald Trump und darüber, dass Populisten weiterhin die politische Landschaft prägen werden. In Wahrheit habe Trump wegen seines Charakters und Corona verloren. "Wäre dies eine Wahl unter normalen politischen Prämissen gewesen, hätte er eine gute Siegchance gehabt." Der Appeal populistischer Politiker sei mit Joe Bidens Sieg nicht gebrochen. "Diese Leute artikulieren einen Wunsch nach Veränderung, den die Menschen da draußen wirklich verspüren. Es ist deshalb die Verantwortung der demokratischen Politiker, diesen Wechsel auch zu liefern." pm, ots

 

English version

 

Former British Prime Minister Tony Blair calls for a fair distribution of corona vaccines, especially "also to risk groups in poor countries". He said this in an interview with the "stern". Otherwise, he said, this could lead to immense tensions. "China should have a great political interest in making its preparations available to these countries. So the West must not dawdle around under any circumstances," Blair says.

 

"If we control the disease in some parts of the world and not in others, no one will be helped. At some point, we have to get international travel back on track. And that will only work with adequate vaccination coverage in poorer countries too. Basically, the Corona crisis has increased the influence of the Chinese, Blair says. The new US administration under President Joe Biden must also find an answer to that. The challenge for the Americans, he says, is above all to create a strategic framework for future relations with China - "and not a chain of ad hoc reactions to what the Chinese are doing, despite competition and rivalry. The rising China has long been a rising China".

 

Asian superpower is engaged everywhere

 

The Asian superpower is very active in all corners of the world. "And most countries in these corners have no interest whatsoever in confrontation or choice: either China or the USA." However, he warned against a new Cold War analogy with China, "I think that would be very dangerous". 

 

Trump has lost because of his character and corona

 

Blair, who since 2017 has led the "Institute for Global Change" think tank named after him, also talks about Donald Trump and the fact that populists will continue to dominate the political landscape in the Stern interview. In truth, Trump has lost because of his character and Corona. "If this had been an election under normal political premises, he would have had a good chance of winning. The appeal of populist politicians was not broken with Joe Biden's victory. "These people articulate a desire for change that the people out there really feel. It is therefore the responsibility of democratic politicians to deliver that change." pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0