· 

Kommandeur-Wechsel beim Einsatzgruppenversorger "Bonn"

Fregattenkapitän Gansow hatte das Kommando über die "Bonn" im Juli 2017 übernommen und seither viel mit dem Schiff und der Besatzung erleben dürfen.

 

"Dreieinhalb Jahre der Verantwortung, Pflicht, Freude und Freiheit der Meere. Es bleibt Dank zu sagen, vor allem für die Rückendeckung meiner Frau und Familie. Des Weiteren bedanke ich mich für das Vertrauen meiner Vorgesetzten und das notwendige Seemannsglück. Dank auch für Loyalität, Kameradschaft und Leistung in Werft, Ausbildung und Einsatz durch eine verdammt gute Besatzung - der Besatzung der "Bonn". Es war mir eine Ehre. Ich übergebe den Staffelstab in gute Hände", so der scheidende Kommandant. Er wird in Zukunft als Referatsleiter Planungsamt in Berlin eingesetzt werden.

 

"Übernehme ein sehr gutes Schiff"

 

Sein Nachfolger, Fregattenkapitän Deußen, wechselt nun nach seiner Verwendung im Bereich Logistik in Arlington/ Virginia an die Spitze eines der größten Schiffe der Deutschen Marine. "Als ich von der geplanten Übernahme des Kommandos beim Personalgespräch im August 2018 in Köln erfahren habe, war ich unfassbar glücklich, konnte es jedoch monatelang gar nicht richtig glauben. Es lag zu fern in der Zukunft und die Seefahrt und Deutschland waren aufgrund meines Dienstpostens bei Washington D.C. buchstäblich zu weit weg. Die 'Bonn' wäre auf jeden Fall meine absolute Wunschverwendung gewesen, denn ich kannte die Patenstadt, das Schiff und seine tolle Besatzung ja bereits von meiner Zeit als Erster Offizier. Ich weiß, dass ich von meinem Vorgänger, mit dem ich 1994 die Grundausbildung in Flensburg begann, ein sehr gutes Schiff übernehmen werde. Nun gehe ich mit unbeschreiblich viel Freude und Motivation, aber auch einer Portion Respekt an meine zukünftige Aufgabe als Kommandant der 'Bonn' heran. Jetzt nach der Werft und mit beginnendem Ausbildungsabschnitt ist der perfekte Zeitraum für mich das Schiff zu übernehmen, mit der Besatzung zusammenwachsen zu können und für die zukünftigen Aufgaben als eine Einheit vorbereitet zu werden", so der zukünftige Kommandant mit Blick auf die bevorstehende Zeit. pm, ots

 

Bildrechte: Bundeswehr / Kim Brakensiek Fotograf: Anke Thomass

 

English version

 

The commander of the Troßgeschwader, Frigate Captain Thorsten Geldmacher (50), has handed over command of the Einsatzgruppenversorger "Bonn" from Frigate Captain Markus Gansow (45) to his successor Frigate Captain Eike Deußen (46).Frigate Captain Gansow had taken command of the "Bonn" in July 2017 and since then had the opportunity to experience a lot with the ship and the crew.

 

"Three and a half years of responsibility, duty, joy and freedom of the seas. It remains to say thanks, especially for the backing of my wife and family. Furthermore, I give thanks for the trust of my superiors and the necessary seamanship. Thanks also for loyalty, comradeship and performance in the shipyard, training and deployment by a damn good crew - the crew of the "Bonn". It has been an honor. I am passing the baton into good hands," said the outgoing commander. In the future, he will be assigned as head of the Planning Office unit in Berlin.

 

"Taking over a very good ship"

 

His successor, Frigate Captain Deußen, is now moving to the helm of one of the largest ships in the German Navy after serving in the Logistics Division in Arlington, Virginia. "When I found out about the planned assumption of command at the personnel interview in Cologne in August 2018, I was incredibly happy, but for months I couldn't really believe it. It was too far in the future and seafaring and Germany were literally too far away due to my duty station at Washington D.C. In any case, the 'Bonn' would have been my absolute dream assignment, because I already knew the sponsor city, the ship and its great crew from my time as first officer. I know that I will take over a very good ship from my predecessor, with whom I began basic training in Flensburg in 1994. Now I approach my future task as commander of the 'Bonn' with an indescribable amount of joy and motivation, but also a portion of respect. Now that the shipyard has been completed and the training phase has begun, it is the perfect time for me to take over the ship, grow together with the crew and be prepared for future tasks as a single unit," says the future commander, looking ahead to the time ahead. pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0