· 

Mit guter Planung lassen sich in 2021 die Urlaubstage verdoppeln

Im Jahr 2021 fallen die Feiertage leider nicht so gut - Weihnachten, Neujahr sowie der Tag der Arbeit etwa fallen auf ein Wochenende. Trotzdem lassen sich die freien Tage verdoppeln, wenn man geschickt und frühzeitig plant. 

 

Ostern im April: mit 8 Urlaubstagen können 16 freie Tage erzielt werden (27.3.-11.4.) 

Christi Himmelfahrt am 13.5.: mit 4 Urlaubstagen können 9 freie Tage erreicht werden (8.6.-16.6.) 

Pfingsten und Fronleichnam: 8 Urlaubstage reichen für 16 freie Tage (22.5.-6.6.)  Allerheiligen: mit 4 Urlaubstagen können 9 freie Tage erreicht werden (30.10.-7.11.) 

 

Einige regionale Brücken nutzen

 

Darüber hinaus gibt es für Deutschland einige regionale Brücken. Auf kalenderjahr.de (Deutschland) sowie jahreskalender.at (Österreich) findet man Kalenderübersichten für jedes Bundesland mit den entsprechenden Feiertagen. 

Neujahr: mit 4 Urlaubstagen können 10 freie Tage erreicht werden (01.01.-10.1.)-

pm, ots

Kommentar schreiben

Kommentare: 0