· 

Corona-Beschränkungen: "Was wir den Menschen zumuten, ist teilweise der Hammer"

"Was wir den Menschen an Einschnitten derzeit zumuten, ist teilweise schon der Hammer", sagte er der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen. Zugleich verteidigte er die Maßnahmen. Wenn jeder machen dürfe, was er wolle, herrsche Chaos.

 

Dies zu verhindern, sei die Aufgabe des Staates. Doch müsse der Staat sorgfältig abwägen, wie tief er in das Freiheitsrecht eingreife. Die aktuelle Krise habe das Verantwortungsbewusstsein der Menschen aber gestärkt, lobte Reul. "Ich finde das richtig toll, wenn ich höre, dass junge Menschen bei einsamen Senioren im Garten stehen und für sie Trompete spielen oder wenn sie für sie einkaufen gehen."

 

Die Cyberkriminalität wächst

 

Der Innenminister äußerte sich auch zu wachsender Cyberkriminalität. "Sie ist viel größer, komplizierter und gefährlicher als lange gedacht und wird häufig unterschätzt." Vor allem Klein- und Mittelbetriebe sowie die öffentliche Hand würden entsprechende Sicherheitsmaßnahmen noch nicht ernst genug nehmen. pm, ots

 

English version

 

North Rhine-Westphalia's Interior Minister Herbert Reul (CDU) has defended the restrictions in the Corona crisis, but at the same time expressed understanding for the citizens. "Some of the cuts we are imposing on people at the moment are quite unbelievable," he told the Neue Westfälische newspaper in Bielefeld. At the same time, he defended the measures. If everyone was allowed to do what they wanted, chaos would reign.

 

It is the task of the state to prevent this. But the state must carefully weigh how far it interferes with the right to freedom. The current crisis, however, had strengthened people's sense of responsibility, Reul praised. "I think it's really great when I hear that young people stand in the garden of lonely senior citizens and play the trumpet for them or when they go shopping for them."

 

Cybercrime is growing

 

The Home Affairs Minister also commented on growing cybercrime. "It is much bigger, more complicated and more dangerous than long thought and is often underestimated." He said that small and medium-sized enterprises in particular, as well as the public sector, do not yet take appropriate security measures seriously enough. pm, ots, mei

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0