· 

Studierende der Polizeiakademie helfen bei Aufklärung mysteriösen Mordfall

Im Jahr 1991 wird nahe der Autobahn A 1 an der Anschlussstelle Posthausen, ein unbekannter Mann mit schweren Verletzungen ermordet aufgefunden. Bis heute konnte der Tote weder identifiziert noch ein Täter ermittelt werden.

 

Studierende des Kurses "Cold Case Unterstützung sachbearbeitender Dienststellen und Staatsanwaltschaften" führten neben einer Opferanalyse und der Rekonstruktion der Tatphasen auch eine vollständige Bewertung aller Ermittlungsspuren in dem Fall für die Polizei und Staatsanwaltschaft in Verden durch. Mit Hilfe dieser Analysen soll jetzt versucht werden, neue Hinweise zum Mordfall zu erhalten.

 

Cold-Case.Kurs wird seit 2014 an der Akademie angeboten

 

Bereits seit 2014 wird an der Polizeiakademie dieser Kurs für Studierende angeboten. Bislang konnte in 29 "Cold Case-Fällen", davon acht Vermisstenfälle, unterstützt werden.

Zielrichtung des von Kriminaldirektor Karsten Bettels geleiteten Kurses ist die Vermittlung und Verknüpfung erforderlicher Handlungskompetenzen der Studierenden für ihre spätere Verwendung im Polizeidienst. Im Vordergrund stehen dabei die Erhöhung der Fach-, Sozial- und Selbstkompetenzen mittels einer engen Verknüpfung von Theorie und Praxis. Neben den Vorteilen für die Lehre an der Polizeiakademie sind die Analysen auch für die sachbearbeitenden Dienststellen und Staatsanwaltschaften von Gewinn, da dabei auch neue Ermittlungsansätze generiert werden können.

 

Abgleich aller Ermittlungspuren

 

Studienleiter Bettels: "Die Studierenden bereiten die Cold Cases anhand festgelegter Ziele entsprechend auf und stellen anschließend neben einer Präsentation ihrer Ergebnisse auch entsprechende Tabellen mit einem vollständigen Abgleich aller Ermittlungsspuren zur Verfügung. Die Bewertung dieser Arbeit für die weiteren Ermittlungen erfolgt dann durch die zuständigen Staatsanwaltschaften und Polizeibehörden."

 

Filmbeitrag mit Schauspielern erstellt

 

Bislang einmalig in der langen Geschichte der Sendereihe: Für den vorliegenden Fall wurde eigens ein Filmbeitrag mit Schauspielerinnen und Schauspielern produziert, der auch die Arbeit der Studierenden der Polizeiakademie in die Handlung mit integriert.

Ein weiterer Filmbeitrag über den Cold Case-Kurs an der Polizeiakademie wird voraus-sichtlich ebenfalls im Februar 2021 im ZDF-Format "Hallo Deutschland" mit Bezug auf den Vermisstenfall einer 71-jährigen Frau aus dem Osnabrücker Raum im Jahr 1999 gesendet. pm, ots, Quelle: Blaulicht

Kommentar schreiben

Kommentare: 0