· 

Champions League: Bayern München gegen Paris St. Germain und Borussia Dortmund gegen Man City sind die Viertelfinal-Paarungen

 

Im Halbfinale trifft der Sieger der Partie Real Madrid gegen Liverpool auf Porto oder Chelsea und Manchester City oder Dortmund treffen auf Bayern oder PSG.

 

Die Viertelfinalspiele mit Hin- und Rückspiel werden am 6. und 7. sowie am 13. und 14. April ausgetragen. Die Halbfinal-Hinspiele werden am 27. und 28. April stattfinden, die Rückspiele am 4. und 5. Mai. Liverpool und Real Madrid trafen im Champions-League-Finale 2018 aufeinander, wobei der spanische Verein, der den Wettbewerb bereits 13 Mal gewonnen hat, mit 3:1 gewann. Die beiden Teams haben bereits sechs Mal in Europas Top-Wettbewerb gegeneinander gespielt, wobei beide jeweils drei Spiele gewannen, darunter auch Liverpools 1:0-Sieg im Finale 1981.

 

Die Bilanz des Tuchel-Klubs Chelsea London gegen Porto ist positiv

 

Premier-League-Tabellenführer Manchester City traf bisher nur in der Gruppenphase der Champions League einmal auf Dortmund, wobei die Engländer zu Hause ein 1:1-erreichten und 2012 in Deutschland mit 0:1 verloren. Tuchel-Klub Chelsea hat acht Mal gegen Porto gespielt und dabei fünf Mal gewonnen und zwei Mal verloren.  Spannend kann aus deutscher Sicht das Halbfinale der Champions-League werden. Sollten Bayern München und Borussia Dortmund nämlich ihre Viertelfinal-Spiele erfolgreich bestreiten, dann treffen sie im Halbfinale aufeinander. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0