· 

CDU-Politikerin Karin Strenz plötzlich verstorben - Partei-Vorsitzende kondolieren

Dazu erklären Ralph Brinkhaus, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, und Eckhardt Rehberg, Vorsitzender der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern.

 

Brinkhaus: "Der plötzliche Tod unserer Kollegin Karin Strenz trifft uns alle sehr. Unser tiefes Mitgefühl gilt in diesen schweren Stunden ihrer Familie."

Rehberg: "Karin Strenz war seit 2009 Mitglied der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, nachdem sie 2009 und dann in den Jahr 2013 und 2017 das Direktmandat in ihrem Wahlkreis gewonnen hat. Die Nachricht von ihrem Tod hat mich tief erschüttert. Es ist eine menschliche Tragödie. Meine Gedanken sind bei ihren Angehörigen und Mitarbeitern." pm, ots

Kommentar schreiben

Kommentare: 0