· 

Das sind die aktuellen Top-5 der Corona-Tests

Die Geschäftsführerin der Smartmed-Test, Dr. Anke Müller-Peters bewertet die von der deutschen Wirtschaft derzeit fünf meistgenutzten Testverfahren.

 

Professioneller Antigen-Schnelltest

  • Vorteil: qualifizierter Abstrich, Identitätsnachweis der Testpersonen
  • Nachteil: organisatorisch aufwendig, vermittelt ein falsches Sicherheitsgefühl
  • Anwendung: vor Veranstaltungen sowie als Zugangsberechtigung zu Arbeitsplatz, Seminaren, Handel, Sporteinrichtungen, Kultur, Reisen und Gastronomie, öffentlich finanzierter Bürgertest

Anke Müller-Peters: "Derzeit beobachten wir bei Unternehmen eine leichte Zurückhaltung bezüglich der Beauftragung von Schnelltest-Projekten mit Abstrichen durch Ärzte und medizinisch geschultes Personal. Es herrscht eine gewisse Ratlosigkeit hinsichtlich der Finanzierung, bzw. Unterstützung durch die öffentliche Hand."

 

Selbsttest

  • Vorteil: Unkompliziert, jederzeit einsetzbar, sofortiges Ergebnis
  • -Nachteil: anonym (kein Identitätsnachweis und keine Bescheinigung), unverbindlich, nicht fachlich verifiziert, Momentaufnahme
  • Anwendung: zu Hause, Büro, Schule

Anke Müller-Peters: "Seit die Politik Selbsttests zugelassen hat, steht bei uns das Telefon nicht still. Trotz akuter Lieferengpässe haben wir Selbsttests vorrätig und können liefern. Der Selbsttest dient als Anhaltspunkt für den gesundheitlichen Zustand des Anwenders. Das Ergebnis kann nach einigen Stunden allerdings überholt sein. Sinnvoll, wenn Testungen sehr regelmäßig erfolgen können."

 

PCR-Gurgeltest

  • Vorteil: sehr verlässliches Labor-Ergebnis, angenehme Probengewinnung, Selbstentnahme der Probe möglich
  • Nachteil: Auswertung dauert regulär ca. 24-36 Stunden
  • Anwendung: zur regelmäßigen Kontrolle des Infektionsgeschehens in Betrieben

Anke Müller-Peters: "Für Unilever realisieren wir jede Woche bis zu 2000 PCR-Gurgeltests an allen Standorten in Deutschland. Die Betriebe erhalten eine verlässliche Information über das Infektionsgeschehen, ohne dass das Testgeschehen in Produktionsabläufe und Schichtbetrieb eingreift. Bei vielen Unternehmen beobachten wir hier noch eine gewisse Zurückhaltung. Ursächlich dafür ist die aktuelle öffentliche Fokussierung auf die Schnelltests - das drängt die Stärken des zuverlässigeren PCR-Tests leider in den Hintergrund."

 

PCR-Abstrichtest

  •  Vorteil: besonders hohe Zuverlässigkeit, der Arztvorbehalt garantiert die qualifizierte Probenentnahme
  • Nachteil: Probengewinnung wird als unangenehm empfunden, Auswertung dauert regulär ca. 24-36 Stunden
  • Anwendung: in Betrieben, vor allem aber auch als offizieller Passierschein, z.B. für Reisen ins Ausland oder nach Rückkehr aus (Hoch-)Risikogebieten zur Verkürzung der Quarantäneauflagen

Anke Müller-Peters: "Der PCR-Test mit Rachenabstrich gilt nach wie vor als Königsweg unter den Testverfahren. Die professionelle Entnahme der Probe, die Auswertung im Fachlabor und der mehrsprachige Befund garantieren, dass der Test z.B. bei Reisen ins Ausland anerkannt wird."

 

Antikörper-Test

  • Vorteil: Die Blutanalyse kann eine durchgemachte Infektion anzeigen, auch wenn sie asymptomatisch verlaufen ist, Hinweis auf eine mögliche Immunität
  • Nachteil: zur Diagnose einer akuten Infektion nicht geeignet
  • Anwendung: in Testzentren, Arztpraxen, Betrieben unter ärztlicher Aufsicht

Anke Müller-Peters: "Dieser Test gilt nicht als Nachweis einer akuten Infektion, sondern diagnostiziert eine durchgemachte Infektion bzw. den Impferfolg. Die Bedeutung des Tests wird mit zunehmender Impfdurchdringung und der wissenschaftlichen Erforschung zur Immunität nach einer durchgemachten COVID-19 Infektion zunehmen."

 

Welches Testverfahren geeignet ist, hängt von Testsituation vor Ort ab. Gemeinsam ist aber allen Ansätzen: Testen hilft, die Pandemie einzugrenzen. Infektionen werden erkannt, Ansteckungen werden verhindert, Infektionsketten unterbrochen. Damit werden Mitarbeiter, Kunden und Familienangehörige der Firmen geschützt und Betriebsunterbrechungen verhindert. "Je mehr wir testen, desto eher bekommen wir die Pandemie in den Griff und können schrittweise wieder in ein normaleres Leben zurückkehren", so Müller-Peters. pm, ots

 

Hinweis

 

Die SMARTmed-Test GmbH wurde zu Beginn der Pandemie von Ärzten, Unternehmern und IT-Experten gegründet, um nach eigenen Angaben in Zusammenarbeit mit zertifizierten Laboren medizinisch anerkannte Corona-Tests einfach und günstig zugänglich zu machen. 

 

English version

 

Broad-based corona testing in companies, schools and other institutions is, along with the vaccination campaign, the most important means of getting a grip on the pandemic. Testing is now taking place in almost all sectors of the economy, and the federal and state governments expect companies to offer testing to their employees on an ongoing basis. The managing director of Smartmed-Test, Dr. Anke Müller-Peters evaluates the five testing procedures currently most used by the German economy.

 

Professional antigen rapid test

 

Advantage: qualified smear test, proof of identity of test persons

Disadvantage: organisationally complex, gives a false sense of security

Application: before events and as access authorisation to workplaces, seminars, trade, sports facilities, culture, travel and gastronomy, publicly financed citizen test

Anke Müller-Peters: "At present, we are observing a slight reluctance on the part of companies to commission rapid testing projects with swabs by doctors and medically trained personnel. There is a certain perplexity regarding funding, or support from the public sector."

 

Self-test

 

Advantage: uncomplicated, can be used at any time, immediate result

Disadvantage: anonymous (no proof of identity and no certificate), non-binding, not professionally verified, snapshot

Application: home, office, school

Anke Müller-Peters: "Ever since the politicians approved self-tests, the phone hasn't stopped ringing. Despite acute supply bottlenecks, we have self-tests in stock and can deliver. The self-test serves as an indication of the user's health status. However, the result may be outdated after a few hours. Useful if testing can be done very regularly."

 

PCR gargle test

 

Advantage: very reliable laboratory result, convenient sample collection, self-collection of sample possible

Disadvantage: evaluation normally takes approx. 24-36 hours

Application: for regular monitoring of infection incidence on farms

Anke Müller-Peters: "For Unilever we carry out up to 2000 PCR gargle tests every week at all locations in Germany. The factories receive reliable information about the incidence of infection without the test interfering with production processes and shift operations. We still observe a certain reluctance on the part of many companies. The reason for this is the current public focus on rapid tests - unfortunately, this pushes the strengths of the more reliable PCR test into the background."

 

PCR test

 

Advantage: particularly high reliability, the doctor's reservation guarantees qualified sample collection

Disadvantage: sample collection is perceived as unpleasant, evaluation usually takes about 24-36 hours

Application: in companies, but above all as an official passport, e.g. for travelling abroad or after returning from (high-)risk areas to shorten quarantine requirements

Anke Müller-Peters: "The PCR test with throat swab is still considered the silver bullet among testing methods. The professional collection of the sample, the evaluation in the specialist laboratory and the multilingual findings guarantee that the test is recognised, e.g. when travelling abroad."

 

Antibody test

 

Advantage: The blood analysis can indicate an infection that has been passed through, even if it has been asymptomatic, indication of possible immunity.

Disadvantage: not suitable for diagnosing an acute infection

Application: in test centres, medical practices, companies under medical supervision

Anke Müller-Peters: "This test is not considered proof of an acute infection, but diagnoses an infection that has been passed or the success of the vaccination. The importance of the test will increase with increasing vaccination penetration and scientific research on immunity after a passed COVID-19 infection."

 

Which test method is suitable depends on the test situation on site. But all approaches have one thing in common: Testing helps to limit the pandemic. Infections are detected, contagions are prevented, chains of infection are interrupted. This protects employees, customers and family members of the companies and prevents business interruptions. "The more we test, the sooner we get the pandemic under control and can gradually return to a more normal life," says Müller-Peters. pm, ots

 

Note

 

SMARTmed-Test GmbH was founded at the beginning of the pandemic by doctors, entrepreneurs and IT experts to make medically recognised corona tests easily and cheaply accessible in cooperation with certified laboratories, according to the company. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0