· 

Tourismus-Experte kritisiert die Aufhebung der Reisewarnung für Mallorca

Das sagte Bareiß im phoenix-Interview kritisch. "Für mich war es bitter, dass wir Mallorca möglich machen und dass es dort keine Reisewarnung mehr gibt, aber das Schwarzwaldhotel oder das Hotel an der Ostsee muss weiterhin geschlossen bleiben", so Bareiß. "Das ist etwas, was uns wirklich weh tut." Allerdings sei eine Mallorca-Reise wegen der dortigen Inzidenz von unter 30 sicher und eine Reisewarnung nicht mehr angemessen.

 

Reisen befürwortet Bareiß dorthin, wo die Inzidenzwerte niedrig und kontaktloses Reisen möglich sind - speziell im eigenen Bundesland. "Ich glaube, dass wir bei kontaktlosem Reisen, bei Ferienwohnungen, bei Ferienhäusern und Campingplätzen offener sein können", so der CDU-Politiker. "Ich hoffe, dass durch das Impfen und Testen mehr Reisen zukünftig möglich sind und wir Sicherheit schaffen können." pm, ots

 

English version 

 

The German Federal Government Commissioner for Tourism, Thomas Bareiß, is critical of the lifting of the travel warning for the holiday island of Mallorca.Bareiß said this in an interview with phoenix.

 

"For me, it was bitter that we make Mallorca possible and that there is no longer a travel warning there, but the Black Forest hotel or the hotel on the Baltic Sea must remain closed," Bareiß said. "This is something that really hurts us." However, he said, a trip to Mallorca is safe because of the incidence there of under 30 and a travel warning is no longer appropriate.

 

Bareiß favours travel to where incidence levels are low and contactless travel is possible - especially in his own state. "I believe that we can be more open with contactless travel, with holiday flats, with holiday homes and campsites," said the CDU politician. "I hope that by vaccinating and testing, more travel will be possible in the future and we can create safety." pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0