· 

Die 15-Uhr-News aus Politik und Wirtschaft - In Brasilien ist Präsident Bolsonaro in Bedrängnis

Brasilien: Präsident Bolsonaro in Bedrängnis

 

Jair Bolsonaro steht vor der größten Krise seiner Präsidentschaft. So sind die Chefs der Armee, der Marine und der Luftwaffe zurückgetreten und das Land weist die höchste tägliche Covid-19-Todesrate aus. Rund 3800 Menschen sind gestern an dem Virus verstorben.

 

Italienischer Offizier übergibt Geheime Papiere an Russland

 

Ein italienischer Marineoffizier wurde verhaftet, nachdem er dabei ertappt wurde, als einem russischen Militärbeamten geheime Dokumente übergab.

 

Xiaomi investiert zehn Milliarden US-Dollar in Elektromobilität

 

Der chinesische Telefonhersteller Xiaomi steigt mit einer Investition von 10 Milliarden US- Dollar Jahre in die Elektromobilität ein. das Ziel sei es, qualitativ hochwertige, intelligente Elektrofahrzeuge anzubieten. Xiaomi ist hinter Apple und Samsung der drittgrößte Smartphone-Hersteller der Welt.

 

Google Maps zeigt umweltfreundliche Routen an

 

Google Maps wird Autofahrern ab sofort auf Routen leiten, die sich als die umweltfreundlichsten ausweisen. Das Suchmaschinen-Unternehmen erklärt, dass es Strecken hervorheben werde, die den geringsten Kohlenstoff-Fußabdruck erzeugten.

 

Aktien von Deliveroo brechen um 30 Prozent ein

 

Die Aktien des Essenslieferdienstes Deliveroo sind bei ihrem Börsendebüt in London um 30 Prozent eingebrochen, nachdem Großinvestoren Bedenken hinsichtlich des Gig-Economy-Arbeitsmodells des Unternehmens geäußert hatten. Anlegern waren die Aktien 390 Pence (rund 4,60 Euro) angeboten worden. Im frühen Handel fielen die Aktien auf 275 Pence (rund 3,22 Euro). mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0