Zum Tod von Prinz Philip: Staatsoberhäupter in aller Welt zollen ihm Tribut

Staatsoberhäupter aus aller Welt senden der königlichen Familie ihr Beileid, nachdem der Buckingham Palast den Tod von Prinz Philip, dem Herzog von Edinburgh, im Alter von 99 Jahren bekannt gegeben hat.

 

Monarchen und Staatsoberhäupter von Schweden bis Indien und Neuseeland haben ihr Beileid zum Ausdruck gebracht. Der Herzog von Edinburgh begleitete die Königin bei Hunderten von Besuchen in Übersee. "Er verkörperte eine Generation, die wir nie wieder sehen werden", sagte der australische Premierminister Scott Morrison in einer Erklärung. mei

 

English version

 

Following the death of Prince Philip (99), monarchs and heads of state from around the world pay tribute to the husband of Britain's Queen Elizabeth II. Their condolences to the Royal Family after Buckingham Palace announced the death of Prince Philip, the Duke of Edinburgh, at the age of 99.

 

Monarchs and heads of state from Sweden to India and New Zealand have expressed their condolences. The Duke of Edinburgh accompanied the Queen on hundreds of overseas visits. "He embodied a generation we will never see again," Australian Prime Minister Scott Morrison said in a statement. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0